Pfeiffersches Drüsenfieber überstanden

Chaves will bei Tour Colombia wieder im Peloton dabei sein

Foto zu dem Text "Chaves will bei Tour Colombia wieder im Peloton dabei sein"
Wie immer mit strahlendem Lächeln: Esteban Chaves (Mitchelton-Scott) plant sein Comeback. | Foto: Cor Vos

19.11.2018  |  (rsn) - Nachdem er sich vom Pfeifferschen Drüsenfieber erholt hat, will Esteban Chaves (Mitchelton-Scott) 2019 wieder ins Peloton zurückkehren und hat sich für sein Comeback im kommenden Februar die Tour Colombia herausgesucht. Bei seinem Heimrennen würde der 28-jährige Kolumbianer, der seit dem Giro d’Italia keinen Wettkampf mehr bestritten hat, unter anderem auf Weltmeister Alejandro Valverde (Movistar) und den viermaligen Tour-de-France-Gewinner Chris Froome (Sky) treffen.

"Jetzt ist alles gut, obwohl es eine schwierige Zeit war", sagte der immer Optimismus ausstrahlende Chaves der spanischen Website ciclo21.com zu seiner halbjährigen Zwangspause. "Man muss lächeln und immer nach vorne blicken. Im Leben geht es nicht darum, rumzuhocken und über die vorbeiziehenden Möglichkeiten zu weinen. Es geht darum, sie zu finden und sie zu schaffen."

Chaves beendete die Italien-Rundfahrt auf dem 72. Platz und das, obwohl er zwischenzeitlich Rang zwei belegt und sogar die 6. Etappe am Ätna für sich entschieden hatte. Dramatisch war sein Einbruch auf dem zehnten Teilstück, als er 25 Minuten einbüßte und dadurch alle Chancen im Gesamtklassement einbüßte. Der Grund für die zunächst unerklärliche Schwäche wurde erst später gefunden und hieß Pfeiffersches Drüsenfieber.

Noch beantwortet werden muss die Frage, ob die Kolumbien-Rundfahrt - die bei ihrem diesjährigen Debüt noch Colombia Oro y Paz hieß - in den Rennkalender des australischen Teams integriert werden kann. “Ich würde gerne mit Mitchelton-Scott fahren oder Teil eines kolumbianischen Nationalteams sein“, nannte Chaves zwei Optionen. Geklärt werden dürfte die Frage im Dezember beim ersten Teamtreffen, bei dem die Programme der Fahrer zusammengestellt werden.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de la Provence (2.1, FRA)
  • Clasica de Almeria (1.HC, ESP)
  • Trofeo Laigueglia (1.HC, ITA)
  • Colombia 2.1 (2.1, COL)
  • Tour of Oman (2.HC, OMN)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, PHL)