Transfermarkt Männer

Clement tritt zurück und wechselt in Jumbo-Betreuerstab

Foto zu dem Text "Clement tritt zurück und wechselt in Jumbo-Betreuerstab"
Stef Clement (LottoNL - Jumbo) | Foto: Cor Vos

14.12.2018  |  (rsn) - Stef Clement wird nach 15 Profijahren vom Rad steigen, aber 2019 dennoch mit seinem Team Jumbo - Visma (bisher LottoNL - Jumbo) ins Peloton zurückkehren. Der Niederländer ist künftig im Betreuerstab für Ernährung und Marketing zuständig, wie der niederländische Rennstall ankündigte. Der 36-jährige Clement wurde 2006 bei Bouygues Telecom Profi, um drei Jahre später zu Rabobank zurückzukehren, in dessen Continental-Team er bis Ende 2005 ausgebildet worden war. Nach einem zweijährigen Abstecher zum IAM-Rennstall folgte 2017 das zweite Comeback in der Heimat. In dieser Saison hatte der Dritte der Zeitfahrweltmeisterschaften von Stuttgart 2007 nach der Tour de Romandie kein Rennen mehr bestritten. "So wollte ich meine Karriere nicht beenden“, wurde Clement in der Pressemitteilung seiner Mannschaft zitiert. Als Grund für seinen Rücktritt nannte er “körperliche Probleme.“

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Volta Ciclista a Catalunya (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Normandie (2.2, FRA)
  • Le Tour de Langkawi (2.HC, MAS)