Als Siegerin der Zwift Academy 2018

Radsport-Casting: Harris verdient sich Profivertrag bei Canyon-SRAM

Foto zu dem Text "Radsport-Casting: Harris verdient sich Profivertrag bei Canyon-SRAM"
Ella Harris (Canyon - SRAM) | Foto: Thomas Maheux

17.12.2018  |  (rsn) - Im dritten Jahr in Folge vergibt das Canyon-SRAM-Team einen Platz in seinem Aufgebot über ein Radsport-Casting. Nachdem 2017 die US-Amerikanerin Leah Thorvilson und in der vergangenen Saison die US-Amerikanerin Leah Thorvilson Dortmunderin Tanja Erath sich als Gewinnerinnen der Zwift Academy  ihre Profiverträge verdient hatten, darf sich diesmal die Ella Harris freuen.

Die erst 20 Jahre alte Neuseeländerin setzte sich im Finale des im Rahmen des Canyon-SRAM-Traingslagers im spanischen Malaga zu großen Teilen auf der Rolle ausgetragenen Wettbewerbs gegen ihre Landsfrau Ione Johnson und die Britin Mary Wilkinson durch.

"Ella bietet uns eine weitere großartige Perspektive und hat während der Woche hier in Málaga ihre Allround-Fähigkeiten unter Beweis gestellt. Zweifellos wird sie ab dem nächsten Jahr viel lernen, um sich an das Leben als Profi außerhalb der Heimat zu gewöhnen“, kommentierte Team-Manager Ronny Lauke die Personalie.

Zunächst aber wird Harris in ihre Heimat zurückkehren, um dort Anfang Januar an den Neuseeländischen Meisterschaften teilzunehmen. "In dieses Team zu kommen, war für mich das ultimative Ziel meiner Radsportentwicklung und meiner Karriere Ich hätte nie gedacht, dass ich es so schnell erreichen würde“, freute sie sich jetzt aber schon auf ihr neues Team.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine