Paris - Nizza, Tirreno - Adriatico

Vorschau auf die Rennen des Tages / 14. März

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 14. März"
Das Feld beim Tirreno-Adriatico. | Foto: Cor Vos

14.03.2019  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Paris Nizza (2.UWT) - 5. Etappe, 25,5 Kilometer (EZF)
Nachdem die ersten vier Etappen von Paris – Nizza schon größere Zeitabstände zu Tage gefördert haben als erwartet, wird das Klassement am Donnerstag weitere Konturen annehmen. Im 25,5 Kilometer langen Einzelzeitfahren rund um Barbentane wartet kurz nach der Rennhälfte ein kleinerer Anstieg und auch die letzten Meter ins Ziel führen nochmals etwas hinauf. Unterm Strich könnte es ein Kurs für Spitzenreiter Michal Kwiatkowski (Sky), den Luxemburger Bob Jungels (Deceuninck – Quick Step), die Spanier Ion Izagirre und Luis Leon Sanchez (Astana) sowie den Niederländer Wilco Kelderman (Sunweb) sein.

Zur Sonderseite mit Startliste:

Tirreno – Adriatico (2.UWT), 2. Etappe – 195
Nach dem Mannschaftszeitfahren zum Auftakt, das schon einige Zeitabstände kreiert hat, wird es möglicherweise auch am Donnerstag zu Lücken kommen. Die 2. Etappe, die über 195 Kilometer von Camaiore nach Pomarance führt, weist nämlich topographisch recht anspruchsvolle 60 Schlusskilometer auf. Vor allem die letzten Kilometer hinauf ins Ziel bieten sich zur Attacke an. Prädestiniert dazu ist ein kurzer, 16 Prozent steiler Stich zu Beginn der Steigung, danach folgen nochmals kurze Passagen von sechs und sieben Prozent, die sich allerdings mit nur geringfügigen Steigungsgraden abwechseln. Das Finale könnte für Fahrer wie Peter Sagan (Bora – Hansgrohe), Julian Alaphilippe (Deceuninck – Quick Step) und Greg Van Avermaet (CCC) wie gemacht sein. 2016 gewann hier Zdenek Stybar, im Jahr drauf Geraint Thomas - beide als Solisten wenige Sekunden vor einem sprintenden Feld, das einmal von Peter Sagan und einmal von Tom Dumoulin angeführt wurde.

Zur Sonderseite mit Startliste:

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)