2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010
2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000
1999 | 1998 | 1997

Frankreich, 10.03. - 17.03.2019

Paris - Nizza 2019 (2.UWT)

Streckenkarte vergrößern An einem der berühmtesten Pässe des Rallye-Sports soll bei der 77. Austragung der Fernfahrt Paris-Nizza in diesem Jahr die Vorentscheidung über den Gesamtsieg fallen: dem Col de Turini. Auf dem 1.607 Meter hohen Pass in den See-Alpen endet die vorletzte Etappe des achttägigen “Rennen zur Sonne“ - es ist die einzige Bergankunft in diesem Jahr. Das wurde durch die offizielle Streckenpräsentation der ASO deutlich.

Insgesamt sind vom 10. bis 17. März 1.206 Rennkilometer zurückzulegen, darunter ein 25,5 Kilometer langes Einzelzeitfahren auf der 5. Etappe rund um Barbentane vor den Toren von Avignon und eine bergige Schlussetappe rund um Nizza.

Das Highlight des Rennens aber dürfte nicht nur für Motorsport-Fans die Ankunft am Col de Turini sein. Die 14,9 Kilometer lange und im Schnitt 7,3 Prozent steile Schlussrampe dort hinauf gehört zur 1. Kategorie und wird erstmals in der Geschichte von Paris-Nizza angefahren. Bei der Tour de France stand der Turini bislang dreimal im Programm: 1948, 1950 und 1973.

Vor dem Turini muss das Peloton nach dem Start dieser 7. Etappe in Nizza bereits fünf weitere Bergpreise überqueren - drei der 2. Kategorie und je einen der 3. beziehungsweise 1. Kategorie. Letzterer wartet am Cote de Pelasque erst 21 Kilometer vor dem Ziel und somit nur eine rund fünf Kilometer lange Abfahrt vom Fuß des Turini entfernt.

PARIS - NIZZA | NACHRICHTEN

Belgier gewinnt zum dritten Mal Paris-Nizza-Bergtrikot

De Gendt: Der Gipfel des dritten Anstiegs war das mentale Ziel

18.03.2019  |  (rsn) - Wie 2018 hat Thomas De Gendt (Lotto Soudal) souverän das Bergtrikot von Paris-Nizza gewonnen. Bei der gestern zu Ende gegangenen 77. Auflage der Fernfahrt legte der Belgier auf der 4. Etappe los, als er gleich 27 Punkte sammelte und damit an die Spitze der Sonderwertung kletterte. Für die... Jetzt lesen

Quintana mit Gesamtrang zwei aber zufrieden

Paris-Nizza: Am letzten Tag ging Movistars Taktik nicht auf

18.03.2019  |  (rsn) - Auf der Schlussetappe von Paris-Nizza setzte Nairo Quintana (Movistar) alles auf eine Karte und lieferte Egan Bernal und dessen überragendem Sky-Team einen großen Kampf. Der Kolumbianer attackierte seinen Landsmann bereits 48 Kilometer vor dem Ziel und fuhr zwischenzeitlich sogar im... Jetzt lesen

Ion Izagirre und Bernal jubeln

Highlight-Video der 8. Etappe von Paris-Nizza

17.03.2019  |  (rsn) - Egan Bernal hat auf der letzten Etappe von Paris-Nizza sein Gelbes Trikot verteidigt und sich den Gesamtsieg der französischen Fernfahrt gesichert. Das abschließende achte Teilstück über 110 bergige Kilometer rund um Nizza gewann der Spanier Ion Izagirre nach einer Attacke am letzten... Jetzt ansehen

Weitere Radsportnachrichten "Paris - Nizza"
17.03.2019    Großschartner zum Abschluss Fünfter bei Paris-Nizza 17.03.2019    Sky lässt sich von Quintana nicht aus dem Konzept bringen 17.03.2019    Bernal feiert Gesamtsieg, Ion Izagirre gewinnt Schlussetappe 17.03.2019    Tirreno: Boswell zieht sich Gehirnerschütterung zu 17.03.2019    Vorschau auf die Rennen des Tages / 17. März 16.03.2019    Highlight-Video der 7. Etappe von Paris-Nizza 16.03.2019    Adam Yates auch in Fossombrone “gut vorne mit dabei“ 16.03.2019    Kwiatkowski ist Gelb los - nun strahlt Teamkollege Bernal 16.03.2019    Martinez gewinnt Königsetappe vor Lopez, Bernal in Gelb 16.03.2019    Greipel bergab unaufmerksam, Degenkolb im Gegenwind Vierter 16.03.2019    Vorschau auf die Rennen des Tages / 16. März 15.03.2019    Highlight-Video der 6. Etappe von Paris-Nizza 15.03.2019    Bennett beweist Top-Form auf dem Weg nach Sanremo 15.03.2019    Vervaeke raus - Sunweb beklagt nächsten Paris-Nizza-Ausfall 15.03.2019    Bennett feiert zweiten Etappensieg, Degenkolb Vierter 15.03.2019    Vorschau auf die Rennen des Tages / 15. März 14.03.2019    Großschartner bei Bora - hansgrohe vom Helfer zum Kapitän? 14.03.2019    Highlight-Video der 5. Etappe von Paris-Nizza 14.03.2019    Gegen Simon Yates fehlen Politt sieben Sekunden 14.03.2019    Nur Simon Yates stärker als Politt, Kwiatkowski verteidigt Gelb 14.03.2019    Zürich erhält Zuschlag für Straßen- und Paracycling-WM 2024 14.03.2019    Paris-Nizza: Startzeiten des Einzelzeitfahrens 14.03.2019    Vorschau auf die Rennen des Tages / 14. März 13.03.2019    Highlights der 4. Etappe bei Paris-Nizza im Video 13.03.2019    Cort ringt De Gendt nieder und feiert Ausreißercoup 13.03.2019    Cort gewinnt in Pélussin - Kwiatkowski neuer Gesamtleader 13.03.2019    Greipel: “Ich bin enttäuscht, ich habe Fehler gemacht“ 13.03.2019    Vorschau auf die Rennen des Tages / 13. März 12.03.2019    Groenewegen bekommt die Strapazen der letzten Tage zu spüren 12.03.2019    Highlight-Video der 3. Etappe von Paris-Nizza 12.03.2019    Österreich-Rundfahrt 2019 mit steilem Finale? 12.03.2019    Bennett jubelt wie 2017 am dritten Paris-Nizza-Tag 12.03.2019    Bennett gewinnt 3. Etappe, Groenewegen behauptet Gelb
SONDERSEITEN
Giro d´Italia 2019 (ITA)
11.05. - 02.06.2019
Tour de France 2019 (FRA)
06.07. - 28.07.2019
Vuelta a España 2019 (ESP)
24.08. - 15.09.2019
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Winston Salem Cycling Classic (1.1, USA)
  • Tour of Taiyuan (2.2, CHN)
PROFI-TEAMS