Website und Twitter-Account schon reserviert

Übernimmt Chemie-Riese Ineos das Team Sky?

Foto zu dem Text "Übernimmt Chemie-Riese Ineos das Team Sky?"
Das Team Sky bei der Teampräsentation der Tour Colombia 2.1 in Medellin. | Foto: Cor Vos

15.03.2019  |  (rsn) - Die Rettung des Team Sky scheint geschafft. Wie cyclingnews.com basierend auf einem Puzzle aus unterschiedlichen Quellen berichtet, darf erwartet werden, dass der Chemie-Riese Ineos und sein Gründer sowie Vorstandsboss und Geschäftsführer Sir James Arthur Ratcliffe, besser bekannt als Jim Ratcliffe, das finanziell schwergewichtigste Profi-Radteam der Welt übernehmen werden.

Auch wenn die Teamleitung auf Nachfrage des britischen Radsportportals keine Stellungnahme abgeben wollte, so bestätigten gegenüber cyclingnews.com mehrere nicht namentlich genannte Personen, dass die Zukunft des Rennstalls gesichert sei. Bereits vor zwei Wochen hatte die spanische Marca berichtet, dass der Sportliche Leiter Matteo Tosatto bestätigt habe, ein europäischer Sponsor sei gefunden worden. Damit scheint die rund um die Tour Colombia 2.1 in die Gerüchteküche hinein geschwappte kolumbianische Lösung mit Geldern des staatlichen Öl- und Gas-Unternehmens Ecopetrol keine Rolle mehr zu spielen.

Auffällig ist, dass die Domain teamineos.com am 5. März angemeldet wurde - auch wenn die URL bislang noch ins Leere führt. Auch der Twitter-Account @ineosteam ist im März 2019 reserviert worden. Im vergangenen Jahr investierten Ratcliffe und Ineos Medienberichten zufolge bereits umgerechnet gut 125 Millionen Euro in ein Segelteam für den America's Cup, das als Ineos Team UK startet und die passende Website ineosteamuk.com sowie den Twitter-Account @ineosteamuk bekam.

Ineos-Gründer Ratcliffe ist mit 60 Prozent der Besitzanteile weiterhin Mehrheitseigner des Chemieriesen, der zu den größten Plastikherstellern und führenden Befürwortern von Fracking in Großbritannien gehört. Der 66-Jährige hält sich mit Triathlon fit und ist laut Sunday Times mit einem Vermögen von knapp 25 Milliarden Euro die reichste Person Großbritanniens.

Der bisherige Besitzer und Hauptsponsor des Team Sky, der gleichnamige Medienkonzern, hatte im Dezember angekündigt, sich nach der Saison 2019 zurückzuziehen, obwohl es noch laufende Verträge mit den Tour-de-France-Siegern Chris Froome und Geraint Thomas sowie Edelhelfer Egan Bernal aus Kolumbien und neun weiteren Fahrern gibt. Team-Manager David Brailsford ist seitdem auf der Suche nach einem neuen Hauptsponsor, um das Team weiterführen zu können.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Milano-Sanremo (1.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Tour de Taiwan (2.2, JPN)