Vogt gewinnt Tour de Iskandar Johor

Belgrade Banjaluka: Wippert verhindert Haller-Sieg

19.04.2019  |  (rsn) - In der Rubrik Ergebnisse liefern wir in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour.

Belgrade Banjaluka (2.1), 2. Etappe:
Patrick Haller (Heizomat rad net) hat auf der zweiten Etappe knapp den Sieg verpasst. Nach 151 Kilometern zwischen Vlasenica und Brcko musste sich der Deutscher nur dem niederländischen Tagessieger Wouter Wippert (EvoPro) geschlagen geben. Aaron Grosser (Bike Aid) wurde Vierter, gefolgt von Jodok Salzmann (Maloja Pushbikers), der als bester Österreicher wie am Vortag Fünfter wurde.

In der Gesamtwertung führt weiterhin Auftaktsieger Aaron Gate (EvoPro), in der Bergwertung hat nachwievor der Deutscher Johannes Schinnagel (Maloja Pusbhikers) die Nase vorn.

Tageswertung:
1. Wouter Wippert (EvoPro)
2. Patrick Haller (Heizomat rad-net)
3. Pawel Franczak (Voster Uniwheels)
4. Aaron Grosser (Bike Aid)
5. Jodok Salzmann (Maloja Pushbikers)

Gesamtwertung:
1. Aaron Gate (EvoPro)

_______________________________________________________________

Tour du Loir et Cher (2.2), 3. Etappe
Fabian Lienhard (IAM Excelsior) hat nach nur einem Tag sein Gelbes Trikot wieder abgeben müssen. Neuer Spitzenreiter ist der Tscheche Jan Barta (Elkov), der sich auf der 3. Etappe im Sprint einer kleinen Spitzengruppe nur dem Niederländer Arvid de Kleijn (Metec) geschlagen geben musste. Während der Brite James Shaw (Swift Carbon) das Tagespodium komplettierte, erreichte Lienhard das Ziel mit zehn Sekunden Rückstand auf Rang 25.

Ein gutes Rennen zeigte Fabian Schormair (P&S Metalltechnik), der zur Ausreißergruppe des Tages zählte, die erst zehn Kilometer vor dem Ziel gestellt worden war.

Tageswertung:
1. Arvid de Kleijn (Metec)
2. Jan Barta (Elkov) s.t.
3. James Shaw (Swift Carbon)

Gesamtwertung:
1. Jan Barta (Elkov)

_______________________________________________________________

Tour de Iskandar Johor (2.2), 3. Etappe:
Mario Vogt (Sapura Cycling) hat sich auf der 108 Kilometer Schlussetappe der dreitägigen Rundfahrt durch Malaysia den Gesamtsieg nicht mehr nehmen lassen. Der Deutsche kam in Johor Bahru beim Sprintsieg des Chinesen Junyong Wang (Hengxiang Cycling) mit dem Hauptfeld ins Ziel.

Im Endklassement hatte Vogt zwei Sekunden Vorsprung auf den Japaner Kohei Uchima (Team Ukyo) und drei auf seinen rumänischen Teamkollegen Cristian Raileanu.

Tageswertung:
1. Junyong Wang (Hengxiang Cycling)
2. Zhiwen Chen (Giant Cycling) s.t.
3. André Looij (Taiyuan Miogee Cycling)

Endstand:
1. Mario Vogt (Sapura Cycling)
2. Kohei Uchima (Team Ukyo) +0:02
3. Cristian Raileanu (Sapura Cycling) +0:03

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Estonia (2.1, EST)
  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • Baltyk - Karkonosze Tour (2.2, POL)
  • Ronde de l´Isard (2.2U, FRA)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)
  • PRUride PH (2.2, PHL)