Ergebnismeldung 102. Giro d’Italia

Masnada holt sich den Sieg, Conti das Rosa Trikot

Foto zu dem Text "Masnada holt sich den Sieg, Conti das Rosa Trikot"
Fausto Masnada (Androni - Sidermec) hat die 6. Giro-Etappe gewonnen. | Foto: Cor Vos

16.05.2019  |  (rsn) - Primoz Roglic (Jumbo - Visma) hat nach fünf Tagen das Rosa Trikot des Giro d’Italia abgeben müssen. Neuer Spitzenreiter der Italien-Rundfahrt ist der Italiener Valerio Conti (UAE Team Emirates), der auf der 6. Etappe über 238 Kilometer von Cassino nach San Giovanni Rotondo Zweiter hinter seinem Landsmann Fausto Masnada (Androni - Sidermec) wurde. Die beiden hatten sich aus einer Ausreißergruppe heraus am letzten Berg des Tages auf den letzten 30 Kilometern abgesetzt.

Dritter wurde mit 38 Sekunden Rückstand im Sprint der ersten Verfolger der Spanier José Joaquin Rojas (Movistar) vor seinem Landsmann Ruben Plaza (Israel Cycling Academy) und dem Italiener Giovanni Carboni (Bardiani - CSF).

Das von Jumbo - Visma angeführte Feld mit allen Favoriten kam 7:18 Minuten hinter dem Tagessieger ins Ziel.

Im Gesamtklassement liegt Conti nun 1:41 Minuten vor Carboni, der auch die Führung in der Nachwuchswertung übernahm. Auf Rang drei folgt der Belgier Nans Peters (AG2R La Mondiale / +2:09). Roglic hat als Gesamtelfter nun 5:24 Minuten Rückstand auf seinen Nachfolger im Rosa Trikot.

Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe) führt weiter die Punktewertung an, Giulio Ciccone (Trek - Segafredo) bleibt in der Bergwertung vorn. Movistar verdrängte Bora - hansgrohe von der Spitze der Teamwertung.

Tageswertung:
1. Fausto Masnada (Androni - Sidermec)
2. Valerio Conti (UAE Team Emirates)
3. José Joaquin Rojas (Movistar)
4. Ruben Plaza (Israel Cycling Academy)
5. Giovanni Carboni (Bardiani - CSF)
6. Pieter Serry (Deceuninck -Quick-Step)
7. Valentin Madouas (Groupama - FDJ)
8. Nicola Bagioli (Nippo Fantini - Faizanè)
9. Andrey Amador (Movistar)
10. Amaro Antunes (CCC Team)

Gesamtwertung:
1. Valerio Conti (UAE Team Emirates)
2. Giovanni Carboni (Bardiani - CSF) +1:41
3. Nans Peters (AG2R La Mondiale) +2:09
4. José Joaquin Rojas (Movistar) +2:12
5. Valentin Madouas (Groupama - FDJ) +2:19
6. Amaro Antunes (CCC Team) +2:45
7. Fausto Masnada (Androni - Sidermec) +3:14
8. Pieter Serry (Deceuninck -Quick-Step) +3:25
9. Andrey Amador (Movistar) +3:27
10. Sam Oomen (Sunweb) +4;57
11. Primoz Roglic (Jumbo - Visma) +5:24
12. Simon Yates (Mitchelton - Scott) +5:59
13. Vincenzo Nibali (Bahrain - Merida) +6:03
14. Miguel Angel Lopez (Astana) +6:08
15. Diego Ulissi (UAE - Team Emirates) s.t.

Punktewertung:
1. Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe)

Bergwertung:
1. Giulio Ciccone (Trek - Segafredo)

Nachwuchswertung:
1. Giovanni Carboni (Bardiani - CSF)

Teamwertung:
1. Movistar

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • Baltyk - Karkonosze Tour (2.2, POL)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)