Ewan lässt in Pesaro den Knoten platzen

Highlight-Video der 8. Giro-Etappe

Foto zu dem Text "Highlight-Video der 8. Giro-Etappe"
Caleb Ewan (Lotto Soudal) feierte seinen ersten Etappensieg beim diesjährigen Giro. | Foto: Cor Vos

18.05.2019  |  rsn) - Caleb Ewan (Lotto Soudal) hat am längsten Tag des 102. Giro d’Italia erstmals jubeln können. Der 24-jährige Australier entschied die 239 Kilometer lange, 8. Etappe von Tortoreto Lido nach Pesaro vor dem Italienischen Meister Elia Viviani (Deceuninck - Quick-Step) und Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe) für sich.

Mit seinem dritten Platz baute der Deutsche Meister, der auf der kurzen Zielgeraden den Sprint eröffnet hatte, seine Führung in der Punktewertung aus.Sein Teamkollege Rüdiger Selig wurde Zehnter.

Das Highlight-Video der 8. Giro-Etappe:

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)