Haga und Carapaz jubeln in Verona

Highlight-Video der 21. Giro-Etappe

Foto zu dem Text "Highlight-Video der 21. Giro-Etappe"
Chad Haga (Sunweb) | Foto: Cor Vos PRÜFEN

02.06.2019  |  (rsn) - Richard Carapaz ist der erste ecuadorianische Grand-Tour-Sieger. Der 26-Jährige überstand das 17 Kilometer lange Abschlusszeitfahren des 102. Giro d'Italia in Verona sturzfrei und feierte trotz eines Zeitverlusts von 49 Sekunden gegenüber Vincenzo Nibali (Bahrain - Merida) souverän den Gesamtsieg vor dem Italiener.

Die letzten Etappe sicherte sich an der malerischen Arena von Verona etwas überraschend der US-Amerikaner Chad Haga (Sunweb). Der 30-Jährige setzte sich in 22:07 Minuten mit vier Sekunden Vorsprung vor Zeitfahr-Europameister und Stundenweltrekordler Victor Campenaerts sowie sechs Sekunden vor dessen Teamkollegen Thomas De Gendt (beide Lotto Soudal) durch.

Das Highlight-Video der 21. Giro-Etappe:

-->

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)