Zeitung “Telegraaf“ berichtet über Kontakte

Kittel: Gespräche mit Jumbo - Visma?

Foto zu dem Text "Kittel: Gespräche mit Jumbo - Visma?"
Marcel Kittel (Katusha - Alpecin) | Foto: Cor Vos

03.06.2019  |  (rsn) - Kehrt Marcel Kittel im Trikot von Jumbo - Visma ins Peloton zurück? Darauf deutet zumindest eine Meldung der niederländischen Tageszeitung Telegraaf hin, in der über Gespräche zwischen dem deutschen Sprinter und dem WorldTour-Rennstall aus den Niederlanden berichtet wird.

Der 31-jährige Kittel hatte im Mai nach einer erneut enttäuschend verlaufenen Saison den Vertrag mit Katusha - Alpecin aufgelöst und angekündigt, sich bis auf Weiteres aus dem Radsport zurückzuziehen. Das hatte Spekulationen über ein mögliches Karriereende nach sich gezogen - auch wenn Kittel selber in einem Statement zu seinem Rückzug betonte hatte: "Ich möchte in Zukunft wieder Rennen fahren und muss jetzt einen Plan ausarbeiten, um dieses Ziel zu erreichen. Das ist die größte Herausforderung meiner Karriere und die nehme ich an."

Der Telegraaf nannte in seinem Artikel vom Montag zwar keine Quellen, schrieb aber, dass Sportdirektor Merijn Zeeman die Initiative ergriffen habe. Der Niederländer arbeitete bereits 2011 und 2012 bei Skil-Shimano, dem Vorläufer des Sunweb-Teams, mit Kittel zusammen, als der seinen kometenhaften Aufstieg begann. Bei Jumbo - Visma würde er auf Tony Martin treffen, zum dritten Mal übrigens bereits.

Im Jahr 2016 wechselte Kittel zu Quick - Step, das der viermalige Zeitfahrweltmeister Martin aber zum Saisonende verließ, um sich Katusha - Alpecin anzuschließen. Ende 2017 schließlich folgte Kittel seinem Freund auch zu dem Rennstall mit Schweizer Lizenz, ehe Martin zur Saison 2019 zu Jumbo - Visma ging.

Welche Rolle Kittel bei den Niederländern spielen könnte, scheint aber nicht ganz klar, da das Team mit Dylan Groenewegen über einen der schnellsten Sprinter verfügt und beide Fahrer Ambitionen bei der Tour de France hegen.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico d´Italia (2.2U, ITA)
  • Tour of Slovenia (2.HC, SLO)
  • ZLM Tour (2.1, NED)
  • La Route d´Occitanie - La (2.1, FRA)
  • La Route d´Occitanie - La (2.1, FRA)
  • Tour de Beauce (2.2, CAN)