Nach Seuchenjahr 2019

Wagner hört zum Ende der Saison auf

Foto zu dem Text "Wagner hört zum Ende der Saison auf"
Robert Wagner (Arkéa Samsic) hört Ende 2019 auf | Foto: Cor Vos

04.07.2019  |  (rsn) - Nun ist es offiziell: Robert Wagner (Arkéa Samsic) hängt zum Jahresende sein Rad an den Nagel. Dies gab der 36-Jährige gegenüber der Magdeburger Volksstimme bekannt. "2019 ist definitiv meine letzte Saison als Radprofi", sagte der Deutsche Meister von 2011. Nach einer Saison voller gesundheitlicher Rückschläge kommt die Entscheidung des gebürtigen Magdeburgers nicht überraschend.

Wagner war im Lauf seiner Karriere immer wieder durch Verletzungen zurückgeworfen worden. 2018 hatte er sich einen Kreuzbandriss zugezogen, der die Vorbereitungen auf 2019 beeinträchtigte. Der Sprintspezialist spielte schon im vergangenen Winter mit dem Gedanken, seine Karriere zu beenden, doch dann kam das Angebot von Arkéa Samsic, wo sein Freund André Greipel unterschrieben hatte. Auf Wunsch des Hürthers wurde dann auch Wagner verpflichtet.

Nachdem er im Frühjahr seinen Formrückstand wieder aufgeholt hatte, warf ihn eine Borreliose zurück, die mit Antibiotika behandelt werden musste, danach folgte ein weiterer Rückschlag, als er an Herzrasen litt. "Rückblickend hätte ich aus rein sportlichen Gesichtspunkten im vergangenen Jahr aufhören sollen", befand Wagner.

Seit einigen Tagen sitzt er wieder auf dem Rad und hofft nun, die Saison "ordentlich zu Ende bringen" zu können. Neben seinem Meistertitel errang er sieben weitere UCI-Siege und bestritt zwei Mal die Tour de France. “Ich habe mehr erreicht als ich mir selbst zugetraut habe“, so der im belgischen Kelmis lebende Wagner.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)