Spontane Romantik bei Israelischen Meisterschaften

Sagiv: “Ich habe nicht viel nachgedacht und sie geküsst“

Von Peter Maurer

Foto zu dem Text "Sagiv: “Ich habe nicht viel nachgedacht und sie geküsst“"
Guy Sagiv | Foto: Martin Granadia/169k/Österreich Rundfahrt

07.07.2019  |  (rsn) – "Reicht uns die Taschentücher", kommentierte die Israel Cycling Academy das Finale der nationalen Meisterschaften, die am vergangenen Wochenende ausgetragen wurde. Es war aber weniger das erneute Meistertrikot, das ihr Fahrer Guy Sagiv eroberte, sondern ein Kuss, den er kurz vor der Ziellinie seiner Freundin Omer Shapira (Canyon - SRAM) gab, der die Rührung bei seiner Mannschaft auslöste.

"Die Frauen sind auf demselben Kurs gefahren wie wir, hatten eine Runde weniger zu absolvieren und starteten 50 Minuten nach uns", beschrieb Sagiv, der zurzeit die Österreich Rundfahrt bestreitet, gegenüber radsport-news.com. Auf dem ansteigenden Finale fuhr er als Führender des Männerrennens auf die führenden Frauen auf. "20 Meter vor dem Ziel bin ich dann zu Omer gefahren, habe nicht viel nachgedacht und sie geküsst, weil ich so glücklich war, dass wir beide gewonnen hatten", schilderte der Israeli die Szene..

Zwar war es für beide der dritte Landesmeistertitel, aber noch nie gelang es dem Paar, im selben Jahr ins Meistertrikot zu schlüpfen. Den Kuss, so erzählte Sagiv, habe er überhaupt nicht geplant. Bei Männern kommt die Romantik scheinbar eben spontan. "Ich wusste ja nicht einmal, dass wir dabei gefilmt wurden und plötzlich ging alles super schnell viral und um die Welt", lächelte der 24-Jährige.

Wie ein Lauffeuer verbreitete sich das kurze Video auf den sozialen Netzwerken. "Meistens, wenn im Radsport so etwas passiert, dann ist es keine gute Geschichte. Diesmal haben wir aber eine kreiert", so Sagiv. Allerdings fuhren die beiden nicht gemeinsam über die Zielline, was aber an Shapira lag: "Eigentlich hätten wir dazu Zeit gehabt, aber sie wusste nicht, dass ich einen so großen Vorsprung hatte. Darum schrie sie nur 'Gib Gas, Gib Gas', und das habe ich dann auch gemacht."

-->

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)