Ewan und Bernal jubeln auf den Champs-Elysées

Highlight-Video der 21. Tour-Etappe

Foto zu dem Text "Highlight-Video der 21. Tour-Etappe"
Das Podium der 106. Tour de France, v.l.: Geraint Thomas, Egan Bernal (beide Ineos), Steven Kruijswijk (Jumbo - Visma) | Foto: Cor Vos

28.07.2019  |  (rsn) - Egan Bernal (Ineos) hat als erster Kolumbianer die Tour de France gewonnen. Der erst 22 Jahre alte Kletterspezialist kam am Sonntagabend sicher im Feld der noch 155 Fahrer ins Ziel auf den Pariser Champs-Elysées und sicherte sich den Gesamtsieg vor seinem britischen Teamkollegen Geraint Thomas und dem Niederländer Steven Kruijswijk (Jumbo - Visma). Der Ravensburger Emanuel Buchmann (Bora - hansgrohe) wurde Gesamtvierter und sorgte damit für das beste Ergebnis eines deutschen Profis seit 2006.

Die abschließende 21. Etappe über 128 Kilometer von Rambouillet nach Paris gewann im Sprint der Australier Caleb Ewan (Lotto Soudal).

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine