Vuelta, GP Québec, Tour of Britain

Vorschau auf die Rennen des Tages / 13. September

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 13. September"
Das Peloton bei der Vuelta a Espana 2019 | Foto: Cor Vos

13.09.2019  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Vuelta a Espana (2.UWT), 19. Etappe - 165km
Am Freitag können es die Klassementfahrer in Spanien wohl ruhiger angehen lassen. Dafür werden auf dem 165 Kilometer langen Teilstück zwischen Avila und Toledo die Sprinter gefragt sein. Denn abgesehen von einem Anstieg der 3. Kategorie direkt zum Etappenbeginn gibt es keine größeren topographischen Schwierigkeiten, so dass es zu einer Massenankunft kommen sollte. Topfavorit ist der Ire Sam Bennett (Bora - hansgrohe)

Zur Sonderseite mit Startliste:

GP Québec (1.UWT), 202km
Zur ausführlichen Vorschau:

Zur Startliste:

Tour of Britain (2.HC), 7. Etappe - 188km
Auch nach dem Zeitfahren vom Donnerstag sind die Abstände im Gesamtklassement gering, so dass auf dem 188 Kilometer langen Abschnitt zwischen Warwick und dem Burton Dassett Country Park mit Attacken auf das Führungstrikot von Mathieu van der Poel (Corendon - Circus) zu rechnen ist. Mit drei Bergwertungen der 2. Kategorie, einem Anstieg der 3. Kategorie sowie einer 1,7 Kilometer langen und im Schnitt knapp fünf Prozent steilen Schlusssteigung sind die letzten 50 Kilometer ziemlich anspruchsvoll, ein Terrain also, das auch Spitzenreiter van der Poel liegen sollte.

Zur Startliste:

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Chrono des Nations (1.2U, FRA)
  • Chrono des Nations (1.1, FRA)
  • Japan Cup Cycle Road Race (1.HC, JPN)