Tour of Britain 2020 beginnt am 6. September

Poulidors Gesundheitszustand besorgniserregend

10.10.2019  |  (rsn) - Raymond Poulidors Familie macht sich große Sorgen um den Gesundheitszustand des 83-Jährigen. Wie Gisèle Poulidor gegenüber leparisien.fr erklärte, sei ihr Mann vor zwei Wochen in ein Krankenhaus in Saint-Léonard-de-Noblat in der Nähe von Limoges eingeliefert worden. "Die Ärzte haben uns gesagt, dass sie noch einige Tests machen werden, aber wir sollten keine guten Nachrichten erwarten“, so Gisèle Poulidor. "Seit einigen Tagen sagt er so gut wie nichts. Er antwortet nur mit 'Ja' oder 'Nein', wenn er gefragt wird, ob er gegessen oder geschlafen hat. Ich bin natürlich sehr besorgt", fügte sie an.

Raymond Poulidor, der vielleicht populärste französische Radsportler des vergangenen Jahrhunderts, war auch in diesem Sommer als Botschafter für den Sponsor des Gelben Trikots, der Bank Crédit Lyonnais, bei der Tour de France im Einsatz. Bereits unmittelbar nach der Rundfahrt litt er an Erschöpfungssymptomen.

+++

Einen Monat nach dem Ende der 16. Auflage haben die Organisatoren der Tour of Britain bereits die Eckdaten der kommenden Ausgabe mitgeteilt. Demnach wird das künftig zur UCI ProSeries gehörende Rennen vom 6. bis zum 13. September 2020 ausgetragen. Bereits im Frühjahr hatten die Organisatoren angekündigt, dass die 17. Großbritannien-Rundfahrt erstmals in ihrer Geschichte in Cornwall gestartet wird. In diesem September sicherte sich der Niederländer Mathieu van der Poel (Corendon-Circus) nicht nur den Gesamtsieg, sondern gewann auch noch drei der insgesamt acht Etappen. Der detaillierte Streckenverlauf der nächstjährigen Tour of Britain wird Anfang 2020 bekanntgegeben.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)