Superprestige in Ruddervoorde

Alvarado siegt vor Cant und übernimmt Gesamtführung

Foto zu dem Text "Alvarado siegt vor Cant und übernimmt Gesamtführung"
Ceylin Del Carmen Alvarado (Corendon-Circus) hat in Ruddervoorde den vierten Superprestige-Lauf der Saison gewonnen. | Foto: Cor Vos

03.11.2019  |  (rsn) - Ceylin Alvarado (Corendon-Circus) hat in Ruddervoorde souverän den vierten Superprestige-Lauf der Saison gewonnen und die Gesamtführung der achtteiligen Rennserie übernommen.

Die Niederländerin setzte sich am Sonntag deutlich gegen die wieder erstarkte Weltmeisterin Sanne Cant (IKO - Crelan) sowie die beiden US-Amerikanerinnen Katherine Compton und Kaitlin Keough (Cannondale Cyclocrossworld) durch. Fünfte wurde mit 1:36 Minuten Rückstand Alvarados Landsfrau Yara Kastelijn (777), die bisher Rang eins im Gesamtklassement belegt hatte.

Die Niederländerin hat nun als neue Gesamtzweite drei Zähler Rückstand auf Alvarado, die 53 Punkte auf ihrem Konto hat. Cant verbesserte sich vom fünften auf den dritten Platz und verdrängte Kastelijns Teamkollegin Alice Maria Arzuffi (777) auf Position vier.

Tagesergebnis:
1. Ceylin Del Carmen Alvarado (Corendon-Circus)
2. Sanne Cant (IKO - Crelan) +0:19
3. Katherine Compton +0:38
4. Kaitlin Keough (Cannondale Cyclocrossworld) +1:03
5. Yara Kastelijn (777) +1:36

Gesamtwertung nach vier von acht Rennen:
1. Ceylin Del Carmen Alvarado (Corendon - Circus) 53
2. Yara Kastelijn (777) 50
3. Sanne Cant (IKO - Crelan) 43
4. Alice Maria Arzuffi (777) 40
5. Eva Lechner (Creafin - Fristads) 39

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine