Fünfter Österreicher im 27-köpfigen Aufgebot

Patrick Gamper finaler Neuzugang bei Bora - hansgrohe

Foto zu dem Text "Patrick Gamper finaler Neuzugang bei Bora - hansgrohe"
Patrick Gamper wechselt zu Bora - hansgrohe. | Foto: Eisenbauer

15.11.2019  |  (rsn) - Mit der Verpflichtung von Patrick Gamper hat Bora - hansgrohe seine Personalplanungen für 2020 abgeschlossen. Der 22-Jährige fuhr in der abgelaufenen Saison für das Kontinentalteam Tirol KTM und wird der fünfte Österreicher im Aufgebot des deutschen WorldTour-Rennstalls sein.

“Ich muss sagen, dass es mit dem Wechsel in die WorldTour jetzt doch noch geklappt hat, war eine wunderschöne Überraschung für mich, und dass es auch noch mein absolutes Wunschteam, Bora – hansgrohe, geworden ist, ist umso schöner“, wurde Gamper in der Pressemitteilung seiner neuen Mannschaft zitiert. Der Tiroler gilt als starker Rouleur und wurde 2019 in seiner Heimat U23-Zeitfahrmeister. Zudem gewann er im Herbst eine Etappe des Giro della Regione Friuli und zuvor im Frühjahr den Grand Prix Marmo, ebenfalls in Italien.

“Patrick ist ein junger Fahrer, der vor allem im flachen Gelände sehr gute Qualitäten als Roller hat. Er wird unseren Sprintzug verstärken und vorrangig Helferdienste leisten“, sagte Team-Manager Ralph Denk über Gampers künftige Rolle im Team und kündigte an: “Natürlich wollen wir auch ihn weiterentwickeln, seine Stärken forcieren. Es wird etwas dauern, bis er sich an das WorldTour Niveau gewöhnt hat.“

Gamper ist nach Lennard Kämna, Matteo Fabbro, Martin Laas und Ida Schelling der fünfte Neuzugang bei Bora - hansgrohe. Dem stehen die Abgänge von Davide Formolo, Sam Bennett, Christoph Pfingsten und Shane Archbold gegenüber. Bereits im Frühjahr erklärte der Brite Peter Kennaugh, aufgrund psychischer Probleme eine Auszeit vom Radsport zu nehmen. Ebenfalls nicht mehr im Aufgebot erscheint Leopold König. Der 31-jährige Tscheche bestritt als Folge einer hartnäckigen Knieverletzung in der abgelaufenen Saison kein einziges Rennen und dürfte wohl ebenfalls seine Karriere beenden.

Bora - hansgrohe wird die kommende Saison mit 27 Profis in Angriff nehmen. Größtes Kontingent stellen mit acht Fahrern nach wie vor die Deutschen, gefolgt von Österreichern (5) und Italienern (4). Angeführt wird das Team vom dreimaligen Weltmeister Peter Sagan sowie den drei Deutschen Pascal Ackermann, Emanuel Buchmann und Maximilian Schachmann.

Bora - hansgrohe 2020: Pascal Ackermann, Emanuel Buchmann, Marcus Burghardt, Lennard Kämna, Maximilian Schachmann, Andreas Schillinger, Michael Schwarzmann, Rüdiger Selig (alle GER), Patrick Gamper, Felix Großschartner, Patrick Konrad, Gregor Mühlberger, Lukas Pöstlberger (alle AUT), Cesare Benedetti, Matteo Fabro, Oscar Gatto, Daniel Oss (alle ITA), Erik Baska, Juraj Sagan, Peter Sagan (alle SVK), Maciej Bodnar, Rafal Majka, Pawel Poljanski (alle POL), Jempy Drucker (Lux), Martin Laas (Est), (Pol), Jay McCarthy (Aus), Ide Schelling (Ned)

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine