Team Vorarlberg verlängert mit neun Fahrern

Mario Vogt beendet seine Laufbahn

30.11.2019  |  (rsn) – Nach neun Jahren im Kontinental-Bereich hat sich Mario Vogt (Sapura Cycling) dazu entschlossen seine Karriere zu beenden. Dies bestätigte der 27-Jährige gegenüber radsport-news.com. Nachdem er von 2011 bis 2016 bei den deutschen Teams Heizomat, Specialized Concept Store und Rad Net Rose fuhr, verschlug es ihn 2017 zum slowenischen Team Attaque Gusto. Die letzten beiden Jahre bestritt Vogt für das asiatische Sapura-Team, für das er insgesamt vier UCI-Siege errang.

+++

Das Team Vorarlberg Santic hat die Verträge von gleich neun Fahrern verlängert. So bleiben die Österreicher Maximilian Kuen, Daniel Geismayr und Dominik Amann und David Federspiel, der Italiener Davide Orrico, die Schweizer Colin Stüssi und Roland Thalman sowie die beiden deutschen Meiler-Brüder Lukas und Martin an Board. Neu verpflichtet wurde der 21-jährige Österreicher Linus Stari. Weitere Neuzugänge sollen in den kommenden Tagen bekannt gegeben werden.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine