Cadel Evans Race, Mallorca, GP Marseillaise

Vorschau auf die Rennen des Tages / 02. Februar

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 02. Februar"
Das Feld der Mallorca Challenge 2020 | Foto: Cor Vos

02.02.2020  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Cadel Evans Great Ocean Race (1.UWT), 170km
Zur ausführlichen Vorschau:

Mallorca Challenge – Trofeo Palma (1.1), 161km
Zum Abschluss der viertägigen Mallorca Challenge steht heute sprinterfreundliche Trofeo Palma auf dem Programm, bei der sich Pascal Ackermann (Bora- hansgrohe) für seine Auftaktniederlage gegen Matteo Moschetti (Trek – Segafredo) revanchieren will. Neben dem Deutschen und dem Italiener zählt auch noch der Franzose Nacer Bouhanni (Arkéa Samsic) zum Favoritenkreis. Mit dem Coll de sa creu (3. Kat) 30 Kilometer vor dem Ziel muss nur ein nennenswerter Anstieg bezwungen werden, die letzten Kilometer verlaufen bretteben in Richtung Ziel.

Zur Startliste:

GP la Marseillaise (1.1), 145km
Nachdem in Spanien schon die Straßensaison eröffnet worden ist, zieht am Samstag Frankreich nach. Traditionell ist dort der GP la Marseillaise (1.1) das erste Rennen des Jahres. Auf den 145 Kilometern von Allauch nach Marseille, wo vor dem Velodrome die Entscheidung fallen wird, müssen mehrere Bergwertungen bewältigt werden. Entscheidend sein werden die Cote des Cretes und der Col de la Gineste auf den letzten 25 Kilometern. Zu den Favoriten zählen neben Titelverteidiger Anthony Turgis (Direct Energie) und dessen Landsleuten Benoit Cosenfroy (AG2R) und Thomas Boudat (Arkéa Samsic) noch der Spanier Jesus Herrada (Cofidis) sowie der Norweger Edvald Boasson Hagen (NTT).

Zur Startliste:

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • UAE Tour (2.UWT, UAE)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Rwanda (2.1, RWA)