Streckenverlauf vorgestellt

Giro di Sicilia 2020 hat den Ätna im Programm

Foto zu dem Text "Giro di Sicilia 2020 hat den Ätna im Programm"
Die Streckenkarte des Giro di Sicilia 2020 | Foto: Cor Vos RCS Sport

10.02.2020  |  (rsn) - Der Giro di Sicilia (2.1) wird auch in diesem Jahr vom 1. - 4. April ausgetragen und endet nach vier Etappen von Syrakus im Südosten der Insel und nach einer Runde im Uhrzeigersinn in Mascali im Nordosten.

Während die ersten beiden Etappen jeweils eine Angelegenheit für die Sprinter werden dürften, kommen an den folgenden Tagen die Kletterer zum Zug. Die 3. Etappe weist in der zweiten Rennhälfte zunächst den elf Kilometer langen und sechs Prozent steilen Anstieg nach Pollina auf, ehe es über ein kurzes Stück an der Küste entlang zum drei Kilometer langen und sechs Prozent steilen Schlussanstieg nach Mondello hinaufgeht.

Die abschließende 4. Etappe führt noch höher hinaus und hat den Ätna im Programm. Von der Bergwertung auf 1.637 Metern Höhe geht es über eine rund 30 Kilometer lange Abfahrt hinab ins Ziel, wo der Nachfolger von Brandon McNulty feststehen wird. Der 21-jährige US-Amerikaner, der seit dieser Saison für UEA Emirates fährt, wird ebenso am Start in Syrakus erwartet wie sein Teamkollege Davide Formolo, der Kolumbianer Nairo Quintana (Arkéa - Samsic), sowie der Sizilianer Giovanni Visconti (Vini Zabu).

Auf Sizilien werden in diesem Jahr vom 12. - 14. Mai auch drei Etappen des in Budapest beginnenden Giro d’Italia ausgetragen, eine davon endet am Ätna. 2021 findet der Grande Partenza auf der Mittelmeerinsel statt.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine