19-jährige Fisher-Black gewinnt Frauenrennen

Archbold erstmals Neuseeländischer Meister

16.02.2020  |  (rsn) - Shane Archbold (Deceuninck - Quick-Step) ist erstmals in seiner Karriere Neuseeländischer Meister geworden. Der Anfahrer von Sprinter Sam Bennett entschied in Cambridge das Straßenrennen über 174 Kilometer mit zwei Sekunden Vorsprung vor George Bennett (Jumbo - Visma) für sich und feierte den erst zweiten Sieg seiner Profikarriere. Dritter wurde mit 55 Sekunden Rückstand Dylan Kennett (St. George Continental). Bennett und Kennett hatten bereits bei den Zeitfahrmeisterschaften hinter dem ehemaligen Ruder-Weltmeister Hamish Bond Silber und Bronze geholt.

Im Frauenrennen siegte Niamh Fisher-Black (Bigla-Katusha) nach 108 Kilometern ebenfalls in Cambridge vor Ella Harris (Canyon - SRAM) und Zeitfahrmeisterin Teresa Adam. Für die erst 19 Jahre alte Fisher-Black war es bereits der zweite Saisonsieg, nachdem sie Ende Januar ebenfalls in ihrer Heimat das Eintagesrennen Gravel and Tar la Femme (1.2) gewonnen hatte.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine