Beide mussten in den Emiraten bleiben

Neben Gaviria auch Richeze positiv auf das Coronavirus

14.03.2020  |  (rsn) - Neben Fernando Gaviria war auch dessen Anfahrer Maximiliano Richeze mit dem Coronavirus infiziert. Dies bestätigte der Profi des Teams UAE-Emirates selbst über Instagram. Dort teilte der Argentinier mit: "Gott sei Dank habe ich keine starken Symptome".

Die beiden Sprintspezialisten durften deshalb die Vereinigten Emirate auch nicht am letzten Donnerstag mit ihren Teamkollegen verlassen.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine