Niederländer gewinnt Flandern-Rundfahrt 2017

Video-Rückblick: Terpstra feiert Solo-Triumph bei der “Ronde“

Foto zu dem Text "Video-Rückblick: Terpstra feiert Solo-Triumph bei der “Ronde“"
Niki Terpstra (Quick-Step Floors) hat 2018 die 102. Flandern-Rundfahrt gewonnen. | Foto: Cor Vos

01.04.2020  |  (rsn) - Nachdem sein Teamkollege Phlippe Gilbert im Jahr zuvor die Flandern-Rundfahrt gewonnen hatte, schlug Niki Terpstra bei der 102. Auflage des flämischen Klassikers zu. Der Niederländer, mittlerweile beim französischen zweitdivisionär Total - Direct Energie unter Vertrag, setzte sich nach einer Attacke 17 Kilometer vor dem Ziel als Solist durch und sicherte sich sein zweites Radsport-Monument nach Paris-Roubaix 2014. Gilbert wurde hinter Mads Pedersen Dritter in Oudenaarde und komplettierte so den Quick-Step-Triumph. Bester deutscher Profi war damals Nils Politt (Katusha -Alpecin) auf Rang 17.

Das Finale der Flandern-Rundfahrt 2017:

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine