Wegen Corona-Pandemie

Tour of Britain auf 2021 verschoben, Vargarda-Rennen abgesagt

14.05.2020  |  (rsn) - Die Tour of Britain (2.Pro) wird in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht ausgetragen. Wie die Veranstalter der Rundfahrt, die für den 6. bis 13. September vorgesehen war, mitteilten, wird man die Austragung im September 2021 mit den gleichen Etappen nachholen, wie sie für dieses Jahr angedacht waren. So wird das Peloton unter anderem in Cornwall und Aberdeen Station machen. Ähnlich war zuvor auch die Deutschland Tour verfahren. Die abgesagte Austragung 2020 soll ebenfalls im kommenden Jahr nachgeholt werden.

+++

Die Women`s WorldTour wird in diesem Jahr ohne die beiden Wettbewerbe im schwedischen Vargarda auskommen müssen. Sowohl das Straßenrennen als auch das Mannschaftszeitfahren der Postnord Vargarda West Sweden, die für den 8. und 9. August vorgesehen waren, können nicht durchgeführt werden. Grund ist, dass die Corona-Beschränkungen in Schweden bis dahin möglicherweise noch gelten werden.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Cameroun (2.2, CMR)