Ausnahmegenehmigung avisiert

Doch kein Flugverbot für Bernal, Quintana und Co.?

Foto zu dem Text "Doch kein Flugverbot für Bernal, Quintana und Co.?"
Egan Bernal (Ineos) | Foto: Cor Vos

23.05.2020  |  (rsn) - Laut der spanischen Radsport-Website Zikloland dürfen Egan Bernal, Nairo Quintana und deren kolumbianische Profi-Kollegen im August problemlos nach Europa reisen, um an der Tour de France (29.8. – 20.9.) und anderen Rennen des UCI-Kalenders teilzunehmen.

Mauricio Vargas, Präsident des kolumbianischen Radsportverbandes, erklärte, dass er bis Ende August mit einer Ausnahme vom internationalen Flugverbot rechnen kann. "Wir haben den kolumbianischen Präsidenten Iván Duque, die Verkehrsministerin Angela Maria Orozco und den Sportminister Ernesto Lucena gefragt, ob die Fahrer in dieser Zeit für die entsprechenden Rennen nach Europa kommen können. Sie glauben, dass es kein Problem geben wird", zitiert die Website Vargas. Der Lockdown in Kolumbien soll mindestens bis zum 31. Mai andauern. Die Radprofis hatten aber auch hier schon eine Ausnahmegenehmigung erhalten, um draußen trainieren zu können.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine