Streckenbesichtigung und Teambuilding

Deceuninck - Quick-Step: Teamtreffen ab 15. Juni in Flandern

Foto zu dem Text "Deceuninck - Quick-Step: Teamtreffen ab 15. Juni in Flandern"
Fabio Jakobsen (Mitte) holte in dieser Saison schon drei Saisonsiege für Deceuninck - Quick-Step. | Foto: Cor Vos

02.06.2020  |  (rsn) - Während Bora - hansgrohe ab dem 12. Juni im Ötztal das erste Trainingslager in der Corona-Krise in Angriff nehmen wird, ist nun auch der Termin der ersten Zusammenkunft des Teams Deceuninck - Quick-Step bekannt. Wie die belgische Zeitung Het Nieuwsblad berichtet, soll der belgische Rennstall ab dem 15. Juni für drei Tage in den flämischen Ardennen zusammentreffen, und dort in einem großen Mietshaus übernachten, anstatt in einem Hotel.

Die Teamärzte werden die Athleten auf das Coronavirus testen und das Teamtreffen überwachen, bei dem das Training eher im Hintergrund stehen soll. "Wir möchten vor allem die Gruppe wieder zusammenbringen. Das ist wichtiger, als hochstrukturierte Trainingseinheiten", erklärte Trainer Koen Pilgrim. "Wir werden die Gelegenheit nutzen, die Routen der Flandern-Rundfahrt und von Gent-Wevelgem zu besichtigen - vielleicht auch die von Paris-Roubaix, aber dann müssten wir über die Grenze nach Frankreich und das dürfte schwierig werden."

Nach dem ersten Zusammentreffen der Fahrer soll in der zweiten Juni-Hälfte auch noch ein richtiges Trainingslager folgen, heißt es bei Het Nieuwsblad. Details dazu stünden aber noch nicht fest.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine