Place Masséna/ Nizza, Landstraßen, Arc de Triomphe

Diesmal drei verschiedene Designs für das Gelbe Trikot

Foto zu dem Text "Diesmal drei verschiedene Designs für das Gelbe Trikot "
| Foto: Le Coq Sportif

20.07.2020  |  (rsn) - Im vergangenen Jahr wurde das Gelbe Trikot hundert Jahre alt. Zur Feier des Jubiläums gab es zu jeder Etappe ein eigens gestaltetes Maillot Jaune. Dieser Aufwand wird nun ein wenig zurückgefahren - zum ersten Mal wird es während der Großen Schleife 2020 drei unterschiedliche Führungstrikots geben: Eines zum Grand Départ für die Etappen zwei und drei, dann eines für die weiteren Tage, und eines für das Finale in Paris, zur 21. Etappe am 20. September.

Der französische Tour-Ausrüster Le Coq Sportif, der auch die Jubiläumstrikots entwarf, hat die Jerseys dieses Jahr im “Mondrian“-Stil gestaltet. Für den Grand Départ in Nizza ist auf dem "Gelben" der berühmte Place Masséna dargestellt, ein 1830 erbautes architektonisches Juwel in der Mitte der Stadt Nizza, wo sich auch Start und Ziel der ersten beiden Etappen der 107. Tour befinden Dieses Trikot wird während der 2. und 3. Etappe getragen.

Anschließend geht es vor allem durch die südliche Hälfte Frankreichs, durch Landschaften, Berge, Städte und Dörfer, die für Geschichte und Kultur des Landes stehen. Für die Etappen vier bis zwanzig gibt es das zweite Gelbe Trikot, auf dem symbolisch die legendären Landstraßen der Tour dargestellt sind.

Der voraussichtliche Sieger der Auflage der Tour de France wird am Finaltag, der 21. Etappe, das dritte eigens entworfene Gelbe Trikot tragen - mit der Darstellung des Arc de Triomphe, dem Pariser Monument, in dessen Schatten seit 1975 die letzten Runden bis ins Ziel des Rennens ausgetragen werden.

 

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine