WWT-Event war für 1. bis 6. September geplant

Auch Boels Ladies Tour wegen Corona abgesagt

Foto zu dem Text "Auch Boels Ladies Tour wegen Corona abgesagt"
Chiara Consonni (Valcar - Cylance) gewann die 5. Etappe der Boels Ladies Tour 2019. | Foto: Cor Vos

27.07.2020  |  (rsn) - Bereits sechs Wettbewerbe der Women`s World Tour (WWT) sind wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden. Wenige Tage nach dem Re-Start der Saison in Spanien ist diese Liste nun um ein Rennen länger geworden.

Wie die Veranstalter der Boels Ladies Tour mitteilten, kann die Rundfahrt in diesem Jahr nicht stattfinden. Als Grund nannten sie die organisatorischen und finanziellen Schwierigkeiten, die sich aus der Corona-Krise ergeben hätten. So hätten einige Gemeinden angekündigt, keine Genehmigung für die Durchfahrt des Feldes zu erteilen. Außerdem sorge man sich um die wieder zunehmenden Infektionszahlen.

Ursprünglich war das Mehretappenrennen für den August geplant, im neuen UCI-Kalender war die Boels Ladies Tour nun für den 1. bis 6. September vorgesehen. 

Im Vorjahr sicherte sich die Luxemburgerin Christine Majerus (Boels - Dolmans) den Gesamtsieg, die Deutsche Lisa Klein (Canyon - Sram) wurde damals Dritte.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta al Ecuador (2.2, 000)