Etappe 11: Châtelaillon-Plage – Poitiers, 167 km

Tour-Vorschau: Vom Strand in den Sprint

Foto zu dem Text "Tour-Vorschau: Vom Strand in den Sprint"
Das Profil der 11. Etappe der Tour de France 2020 | Foto: ASO

09.09.2020  |  (rsn) - Am 29. August begann in Nizza die 107. Tour de France. Wir stellen seitdem jeden Tag eine der insgesamt 21 Etappen der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt vor.

11. Etappe, 9. September: Châtelaillon-Plage – Poitiers, 167 km
Die Tour kehrt dem Atlantik den Rücken und begibt sich zurück ins Landesinnere. Wie bereits am Vortag stehen alle Zeichen auf Sprint - und das möglicherweise zum vorerst letzten Mal.

TagesTOUR: Ähnlich wie am Vortag stellen sich den Fahrern fast keine topographischen Hindernisse in den Weg. Nach 91 Kilometern steht die einzige Bergwertung des Tages an. Die Côte de Cherveux zählt zur 4. Kategorie und ist ein leichter Aufgalopp zum Zwischensprint nach 108 Kilometern. Von dort sind es nicht einmal mehr anderthalb Stunden bis zum Etappenziel in Poitiers, wo eine lange Zielgerade ideales Terrain für einen Massensprint bietet.

KulTOUR: Die Stadt Poitiers ist keltischen Ursprungs. Der Stamm der Piktonen gründete das Oppidum Lemonum strategisch günstig auf einem Bergsporn zwischen den hier zusammentreffenden Flüssen Clain und Boivre. Unter römischer Herrschaft hieß Poitiers Pictavium. Die Stadt erhielt eine römische Stadtanlage mit einem noch heute sichtbaren Achsenkreuz.

HisTOURie: Zum vierten Mal nach 1955, 1971 und 1978 ist Poitiers Etappenziel einer Tour de France. Zwischen 1978 und 1994 kamen fünf weitere Etappenstarts hinzu. 1978 sicherte sich Sean Kelly den letzten Tagessieg in Poitiers, während Gerrie Knetemann das Gelbe Trikot von Klaus-Peter Thaler übernahm. Der Deutsche hatte es zwei Tage zuvor erobert und am Ende in Paris Gesamtrang 35 belegt.

TOURakel: Die Tour hat gerade einmal Halbzeit, aber es könnte der letzte Massensprint vor Paris werden. Deshalb werden sich die Sprintermannschaften zusammentun und alle Ausreißer rechtzeitig stellen, damit Sam Bennett, Caleb Ewan, Peter Sagan und Elia Viviani neben einigen anderen um den Etappensieg kämpfen können.


Alle Informationen zur 107. Tour de France hat das Magazin ProCycling gemeinsam mit etlichen Experten und den Veranstaltern der Tour im offiziellen Programmheft zusammengetragen: Wissenswertes rund um Fahrer, Teams und Etappen. Das 196 Seiten starke Heft ist für 7,95 Euro ab 7. August in Bahnhofs-Buchhandlungen und an vielen Zeitschriften-Kiosken erhältlich - oder sofort online beim Verlag.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Paris-Chauny (classique) (1.1, FRA)
  • World Championships - Road (CM, SUI)
  • Giro del Medio Brenta (1.2, ITA)