Ergebnismeldung 107. Tour de France

Kragh Andersen lässt Sunweb wieder jubeln, Sagan Vierter

Foto zu dem Text "Kragh Andersen lässt Sunweb wieder jubeln, Sagan Vierter"
Sören Kragh Andersen hat in Lyon dem deutschen Team Sunweb den zweiten Tagessieg bei der 107. Tour de France beschert. | Foto: Cor Vos

12.09.2020  |  (rsn) - Sören Kragh Andersen hat dem deutschen Team Sunweb den zweiten Tagessieg bei der 107. Tour de France beschert. Der 26-jährige Däne triumphierte auf der14. Etappe über 194 Kilometer von Clermont Ferrand nach Lyon nach einer Attacke drei Kilometer vor dem Ziel mit 15 Sekunden Vorsprung und feierte den größten Erfolg seiner Karriere.

Im Sprint der Verfolger sicherte sich der Slowene Luka Mezgec (Mitchelton - Scott) den zweiten Rang vor dem Italiener Simone Consonni (Cofidis) und dem Slowaken Peter Sagan (Bora - hansgrohe), der seinen Rückstand in der Punktewertung auf Sam Bennett (Deceuninck - Quick-Step) verkürzen konnte.

"Ich bin voller Emotionen, sowas habe ich mir in meinen Träumen vorgestellt, ich bin ziemlich überwältigt. Ich hatte den ganzen Tag gute Beine, aber man weiß nie, wie stark die Konkurrenz ist. Ich habe lange gebraucht, um bei dieser Tour mein Selbstvertrauen zu finden, jetzt war es da und es hat dann auf Anhieb geklappt", freute sich Kragh Andersen im Ziel.

Am Tag der Ausreißer schonten sich die Klassementfahrer. Der Slowene Primoz Roglic (Jumbo - Visma) verteidigte das Gelbe Trikot und führt weiterhin mit 44 Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann Tadej Pogacar (UAE - Team Emirates) die Gesamtwertung an. Titelverteidiger Egan Bernal (Ineos - Grenadiers) aus Kolumbien hat auf Rang drei 59 Sekunden Rückstand auf den Spitzenreiter. p>

Auch an der Spitze der Sonderwertungen gab es keine Änderungen: Bennett behauptete Grün, auch wenn sein Vorsprung gegenüber Sagan schrumpfte. Benoit Cosnefroy (AG2R) bleibt im Gepunkteten Trikot des besten Kletterers. Pogacar trägt als Gesamtzweiter das Weiße Trikot des besten Jungprofis. EF behauptete die Spitzenposition in der Teamwertung.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine