Tour-Splitter / 14. September

Sunweb an der Spitze der Preisgeldrangliste

Foto zu dem Text "Sunweb an der Spitze der Preisgeldrangliste"
Unsere täglichen Kurzinfos von Le Tour | Foto: Cor Vos

14.09.2020  |  (rsn) - Mit den beiden Etappensiegen durch Marc Hirschi und Sören Kragh Andersen ist Team Sunweb auch an die Spitze der Preisgeldrangliste der Tour de France gestürmt. Die mit einer deutschen Lizenz ausgestattete Mannschaft von Manager Iwan Spekenbrink kommt am zweiten Ruhetag auf 66.640 Euro und liegt damit knapp vor Jumbo - Visma (64.210€). Das Team von Tour-Spitzenreiter Primoz Roglic konnte bisher drei Etappen gewinnen. Auf Rang drei folgt Deceuninck - Quick-Step (51.710), das durch Julian Alaphilippe und Sam Bennett ebenfalls zwei Tagessiege feierte. Auch ohne Etappenerfolg kommt Bora - hansgrohe auf 31.820 Euro, was Rang sieben in der Rangliste bedeutet. Den 22. und letzten Platz belegt Arkéa - Samsic. Die Equipe von Nairo Quintana sammelte bisher magere 5.220 Euro.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine