Slowene startet im WM-Straßenrennen in Imola

Tour-Sieger Pogacar kämpft auch ums Regenbogentrikot

21.09.2020  |  (rsn) - Tour-de-France-Sieger Tadej Pogacar (UAE - Team Emirates) wird am Sonntag in Imola auch um das Regenbogentrikot kämpfen. Wie die Organisatoren der Straßen-WM in der italienischen Region Emilia - Romagna mitteilten, habe der Slowene ihnen gegenüber seinen Start für das Straßenrennen angekündigt - und zwar schon per Video am zweiten Ruhetag der Frankreich-Rundfahrt. Bereits am heutigen Montag, an dem er seinen 22. Geburtstag feiert, wird Pogacar mit seinen Nationalmannschaftskollegen nach Imola reisen, um dort den mit zwei schweren Anstiegen versehenen Rundkurs zu inspizieren. “Für Sonntag erwarte ich ein langes und anspruchsvolles Rennen, so, wie ich es liebe“, sagte der zweitjüngste Gewinner in der Geschichte der Frankreich-Rundfahrt.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Vuelta a Guatemala (2.2, GUA)