Wegen neuen Coronamaßnahmen

Amstel Gold Race abgesagt

Foto zu dem Text "Amstel Gold Race abgesagt"
Amstel Gold Race 2019 | Foto: Cor Vos

30.09.2020  |  (rsn) - Das für den 10. Oktober geplante Amstel Gold Race ist wegen der verschärften Coronaregeln in der Niederlande abgesagt worden - sowohl für die Frauen als auch für die Männer. Dies bestätigte Renndirektor Leo van Vliet am Mittwoch.

Die Entscheidung trafen letztlich die drei Gemeinden Eijsden-Margraten, Maastricht und Valkenburg in Rücksprache mit der Sicherheitsregion Süd-Limburg. "Wir bedauern diese Maßnahme sehr, aber es blieb uns nichts anderes übrig. Wir werden im nächsten Jahr mit einem fantastischen Rennen zurückkehren", erklärte van Vliet.

Dieser hatte mit seinem Team den Kurs in den letzten Wochen und Monaten mehrmals angepasst und zuletzt geplant, das Rennen kurzfristig nur noch auf einem 17 Kilometer langen Rundkurs auszutragen. 

"Der Kurs und das Gebiet drum herum wären hermetisch abgeriegelt gewesen, um Menschenmassen zu vermeiden. Wir wollten diesen Plan am Montag bekanntgeben. Aber nach der Bekanntgabe der Maßnahmen mussten wir unsere Pläne erneut überarbeiten. Heute kam dann letztlich die Entscheidung der Sicherheitsregion Süd-Limburg", fügte van Vliet an.

Bereits am Dienstagabend war aufgrund der neuen Maßnahmen bei der BinckBank Tour das für den heutigen Mittwoch geplante Einzelzeitfahren rund um Vlissingen abgesagt worden.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Vuelta a Guatemala (2.2, GUA)