Ergebnismeldung 103. Giro d`Italia

Caicedo siegt am Ätna, Almeida in Rosa, Thomas weit zurück

Foto zu dem Text "Caicedo siegt am Ätna, Almeida in Rosa, Thomas weit zurück"
Jonathan Caicedo (EF Pro Cycling) gewann die Bergankunft am Ätna | Foto: Cor Vos

05.10.2020  |  (rsn) - Jonathan Caicedo (EF Pro Cycling) hat die Bergankunft am Ätna gewonnen. Der Ecuadorianische Meister setzte sich auf der 3. Etappe der Italien-Rundfahrt nach 150 Kilometern als Solist vor dem Italiener Giovanni Visconti (Vini Zabu - KTM) und dem Belgier Harm Vanhoucke (Lotto Soudal / +0:30) durch und feierte seinen ersten Saisonsieg.

"Ich kann es nicht wirklich glauben. Das ist ein Traum, der wahr geworden ist", so Caicedo im Flashinterview nach dem Rennen .

Bester der Klassementfahrer war der Niederländer Wilco Kelderman (Sunweb), der mit 39 Sekunden Rückstand Vierter wurde, die weiteren Anwärter auf den Gesamtsieg um Vincenzo Nibali (Trek - Segafredo), Rafal Majka (Bora - hansgrohe) und Jakob Fuglsang (Astana) erreichten das Ziel mit jeweils 51 Sekunden Rückstand, fünf Sekunden dahinter folgte Steven Kruijswijk (Jumbo - Visma).

In der Gesamtwertung führt nun der Portugiese Joao Almeida (Deceuninck - Quick-Step) vor dem zeitgleichen Caicedo und dem Spanier Pello Bilbao (Bahrain – McLren/+0:37).

Alle Chancen auf den Gesamtsieg büßte dagegen Geraint Thomas (Ineos - Grenadiers) ein. Der Brite war nach einem Sturz schon vor Beginn des Schlussanstiegs zurückgefallen und wurde seinem Teamkollegen Filippo Ganna begleitet. Mit mehr als zwölf Minuten Rückstand erreichte das Duo schließlich das Ziel, wo Ganna sein Rosa Trikot nach zwei Tagen abgeben musste. Auch Simon Yates (Mitchelton - Scott) fiel im Schlussanstieg früh zurück und verlor über drei Minuten auf die Kontrahenten.

In der Bergwertung löste Caicedo Peter Sagan (Bora - hansgrohe) als Spitzenreiter ab, Almeida ist auch Führender in der Nachwuchswertung, in der Punktewertung liegt weiterhin Diego Ulissi (UAE - Team Emirates) in Front.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Giro d´Italia (1.UWT, ITA)
  • Driedaagse Brugge-De Panne (1.UWT, BEL)