Ergebnismeldung 103. Giro d´Italia

Démare sprintet zum zweiten Etappensieg, Sagan nur Achter

Foto zu dem Text "Démare sprintet zum zweiten Etappensieg, Sagan nur Achter"
Arnaud Démare (Groupama - FDJ) hat die 6. Giro-Etappe gewonnen. | Foto: Cor Vos

08.10.2020  |  (rsn) - Arnaud Démare (Groupama - FDJ) hat beim 103. Giro d’Italia seinen zweiten Tagessieg gefeiert und die Führung in der Punktewertung übernommen. Der Französische Meister sicherte sich die 6. Etappe über 188 Kilometer von Castrovillari nach Matera in einem langgezogenen Sprint auf leicht ansteigender Zielpassage vor dem Australier Michael Matthews (Sunweb) und dem Italiener Fabio Felline (Astana). Peter Sagan (Bora - hansgrohe) kam nicht über Rang acht hinaus, nachdem sein Team den Großteil der Etappe dominiert und den Slowaken im Finale perfekt positioniert hatte.

An der Spitze der Gesamtwertung gab es keine Veränderungen. Der Portugiese Joao Almeida (Deceuninck - Quick-Step) verteidigte sein Rosa Trikot ein weiteres Mal und liegt weiterhin 43 Sekunden vor dem Spanier Pello Bilbao (Bahrain - McLaren) und 48 Sekunden vor dem Niederländer Wilco Kelderman (Sunweb). Sagans Teamkollegen Patrick Konrad und Rafal Majka belegen unverändert die Plätze neun und zehn.

Filippo Ganna (Ineos Grenadiers) bleibt im Bergtrikot, Almeida führt weiter die Nachwuchswertung an, Sagan musste das Maglia Ciclamino an Démare abgeben. Deceuninck - Quick-Step steht an der Spitze der Teamwertung.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Giro d´Italia (1.UWT, ITA)
  • Driedaagse Brugge-De Panne (1.UWT, BEL)