Tour de Normandie 2021 mit Streckenplan von 2020

Nippo Delko: “Alle Fahrer und Mitarbeiter wurden bezahlt“

10.11.2020  |  (rsn) - Ausbleibende Gehaltszahlungen und eingelöste Bankgarantien beim französischen Zweitdivisionär Nippo Delko One Provence - darüber berichtete cyclingnews in der vergangenen Woche ausführlich. In einer Pressemitteilung vom Mittwoch dementierte das Team allerdings erneut und erklärte stattdessen, dass alle Gehälter voll ausbezahlt worden seien und es von Seiten des Radsportweltverbands UCI weder eine schriftliche noch eine mündliche Anfrage bezüglich der Bankgarantie gegeben habe. “Ich kann den Leuten versichern, dass alle Fahrer und Mitarbeiter bis zum 31. Oktober 2020 bezahlt wurden. Wir haben auch keine Informationen von der UCI erhalten und es gibt überhaupt kein rechtliches Verfahren“, wurde Team-Manager Philippe Lannes zitiert.

+++
Tour de Normandie 2021 mit Streckenplan von 2020

Nachdem die Tour de Normandie in diesem Jahr wegen des Coronavirus ausfallen musste, soll die 40. Auflage der Rundfahrt durch den französischen Norden vom 22. bis 28. März 2021 stattfinden - und zwar mit der für diese Saison geplanten Streckenführung. Das kündigten die Organisatoren in einer Pressemitteilung an. Das Rennen wird laut Plan am 22. März in Ouistreham an der Küste des Ärmelkanals mit 144 Fahrern beginnen und nach sieben Etappen in Caen, der Hauptstadt des Département Calvados enden. Das Rennen führt traditionell über flache bis hügelige Abschnitte, auf denen auch immer wieder der Wind eine entscheidende Rolle spielt. Die bisher letzte Tour de Normandie gewann im Jahr 2019 der mittlerweile zurückgetretene Norweger Ole Forfang, der Aachener Joshua Huppertz (Lotto - Kern Haus) wurde damals Fünfter.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine