Vos gibt übernächste Woche ihr Crossdebüt 2020/21

Nibali zu Ineos? “Schwierig, aber nicht unmöglich“

12.12.2020  |  (rsn) - Nachdem sich hartnäckig Gerüchte halten, wonach Vincenzo Nibali (Trek - Segafredo) nach der Saison 2021 zum Team Ineos wechseln wird, hat sich nun der Berater des Italieners nochmals zu Wort gemeldet. "Es ist schwierig, aber nicht unmöglich", sagte Alex Carera gegenüber der spanischen Sportzeitung Marca. Zuletzt hatte Carera Meldungen über Gespräche zwischen Nibali und dem britischen Rennstall dementiert. Allerdings ging es dabei nicht über die Zeit nach 2021. Ende November hatte der italienische Radsportjournalisten Beppe Conti über ein Angebot berichtet, dass Ineos dem Giro-, Tour- und Vueltasieger für 2022 unterbreitet habe.

+++
Vos gibt übernächste Woche ihr Crossdebüt 2020/21

Marianne Vos (CCC Liv) wird in der übernächsten Woche ihre Cross-Saison beginnen. Wie die Organisatoren des Ethias Cross Essen bekanntgaben, hat die siebenmalige Weltmeisterin ihrer Start für den am 22. Dezember vorgesehenen Wettkampf zugesagt. Die 33-jährige Niederländerin hatte ihre Straßensaison am 4. Oktober nach Lüttich-Bastogne-Lüttich, wo sie einen vierten Platz einfuhr, beendet. Aufgrund eines positiven Coronafalls im Team entschloss sich CCC dazu, drei Tage später kein Aufgebot mehr zum Pfeil von Brabant zu schicken. Vos selber wollte noch die Flandern-Rundfahrt bestreiten, sagte aber wegen gesundheitlicher Probleme ab.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine