Saisondebüt bei nationalen Meisterschaften?

Bernal will sich bei der Tour 2021 zweites Gelbes Trikot holen

Foto zu dem Text "Bernal will sich bei der Tour 2021 zweites Gelbes Trikot holen"
Egan Bernal (Ineos) bei der Tour de France 2020 | Foto: Cor Vos

30.12.2020  |  (rsn) - Nachdem er in diesem Jahr die Tour de France wegen einer Rückenverletzung vorzeitig beenden musste, hofft Egan Bernal (Ineos), den Traum von einem zweiten Gelben Trikot in der kommenden Saison verwirklichen zu können. Sein Debüt 2021 will der Kolumbianer in seiner Heimat geben.

"Ich bereite mich auf die Tour de France vor. Es ist das wichtigste Rennen der Welt, deshalb muss ich sehr hart dafür trainieren", sagte der Kolumbianer, der 2019 als erster Fahrer seines Landes die Frankreich-Rundfahrt gewonnen hatte, anlässlich einer Preisverleihung gegenüber Noticias Caracol.

Der 23-jährige Bernal konnte nach 16 Etappen der Tour de France wegen anhaltender Rückenprobleme nicht mehr weiterfahren, musste die Saison beenden und sich in ärztliche Behandlung begeben. Mittlerweile kann der Rundfahrtspezialist wieder schmerzfrei trainieren, “aber es wird einige Zeit dauern, bis ich mich erholt habe. Ich hoffe, dass ich im Februar an den nationalen Meisterschaften teilnehmen kann“, kündigte Bernal an.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta al Tachira en Bicicleta (2.2, VEN)