Team trifft sich am Gardasee

Bora - hansgrohe: Trainingscamp unter Corona-Bedingungen

Foto zu dem Text "Bora - hansgrohe: Trainingscamp unter Corona-Bedingungen"
Bora - hansgrohe | Foto: twitter.com/BORAGmbH / Anja Prestel

07.01.2021  |  (rsn) - Während Teams wie Jumbo - Visma und DSM sich in Spanien unter Ausschluss der Öffentlichkeit auf die neue Saison vorbereiten, zieht es Bora - hansgrohe nach Italien. Das Team trifft sich vom 6. bis zum 17. Januar am Gardasee zum ersten gemeinsamen Trainingslager des Jahres, das aufgrund der unveränderten Lage wieder unter Corona-Bedingungen stattfinden wird.

“Es gibt einige Mitarbeiter des Hotels vor Ort, aber natürlich tragen alle Masken. Andere Gäste gibt es nicht. Alle unsere Fahrer und Mitarbeiter haben zwei Covid-Tests gemacht. Zudem hat unser Teamarzt ein Gesundheitsprotokoll und ein tägliches Screening implementiert“, erläuterte eine Teamsprecherin auf Anfrage von radsport-news.com.

Zuvor hatte Bora - hansgrohe auf Twitter ein Foto mit allen 29 Fahren des Aufgebots für 2021 veröffentlicht.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • New Zealand Cycle Classic (2.2, NZL)