Anzeige
Anzeige
Anzeige

Italiener startet beim GP Miguel Indurain

Herzrhythmusstörungen überwunden: Ulissi vor Comeback

Foto zu dem Text "Herzrhythmusstörungen überwunden: Ulissi vor Comeback"
Diego Ulissi (UAE - Team Emirates) | Foto: Cor Vos

01.04.2021  |  (rsn) - Diego Ulissi wird nach fünfmonatiger Pause am Samstag beim GP Miguel Indurain sein Comeback geben. Der 31-jährige Italiener, der wegen Herzrhythmusstörungen pausieren musste, hat seine Probleme überwunden und von den Ärzten Grünes Licht erhalten, wie er gegenüber OA Sport erklärte. “Ich weiß sehr gut, dass mein Zustand noch nicht optimal ist, aber das wird mit der Zeit“, sagte der Profi des UEA-Teams, dessen zweiter Saisoneinsatz für den 14. April beim Pfeil von Brabant geplant ist.

Ulissi hat auch die Teilnahme am kommenden Giro d’Italia ins Auge gefasst. Die 104. Auflage der Italien-Rundfahrt beginnt am 8. Mai in Turin. “Nach einem Monat Rennen können wir besser einschätzen, wie es aussieht. Wenn ich bis dahin nicht bereit für den Giro bin, werde ich das als Erster sagen“, sagte Ulissi und fügte an, dass er gemeinsam mit seinem Team die Situation in einigen Wochen bewerten werde. Im vergangenen Jahr feierte er zwei Giro-Etappensiege und erhöhte damit sein Konto auf insgesamt acht Tageserfolge.

Anzeige

Bei dem Etappenjäger und Spezialist für Eintagesrennen wurde im Dezember eine Entzündung des Herzmuskels festgestellt. Folgende Untersuchungen und eine Biopsie ergaben aber keine gefährlichen Arrhythmien, so dass Ulissi im Februar wieder ins Training einsteigen konnte.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige