Drei Fahrer unter den besten Zehn

Koch zum Zweiten! Lotto - Kern Haus dominiert die Tour of Rhodes

Von Christoph Adamietz

Foto zu dem Text "Koch zum Zweiten! Lotto - Kern Haus dominiert die Tour of Rhodes"
Christian Koch (Lotto - Kern Haus) gewann auch die 2. Etappe der Tour of Rhodes| Foto: Nassos / Lotto - Kern Haus

10.04.2021  |  (rsn) - Für das Team Lotto - Kern Haus ist die viertägige Rhodos-Rundfahrt (2.2) schon vor der morgigen Schlussetappe ein großer Erfolg. Nachdem am Vortag Christian Koch die 1. Etappe vor seinem Teamkollegen Kim Heiduk gewonnen hatte, setzte der 24-Jährige am Samstag noch einen drauf.

Koch entschied die 150 Kilometer lange Etappe mit Ziel in Maritsa im Sprint einer kleinen Spitzengruppe vor dem Norweger Fredrik Dversnes (Team Coop) sowie dem Belgier Stan Van Tricht (SEG Racing) für sich und übernahm mit seinem zweiten Saisonsieg auch die Führung in der Gesamtwertung.

Den erneut starken Auftritt von Lotto - Kern Haus komplettierte Heiduk, der seinem Teamkollegen Koch den Sprint angefahren hatte, und dann noch Fünfter wurde.

"Die Jungs sind heute wieder grandios aufgetreten, alleine wie unser Bergfahrer Alex Tarlton im Finale die Gruppe zusammengehalten hat. Und als es 1000 Meter vor dem Ziel zu Attacken kam, schloss Jan Hugger die Lücke und Christian Koch vollendete dann perfekt", meinte Teamchef Florian Monreal zu radsport-news.com. "Der Slogan 53x11-Musketiere - einer für alle, und alle für einen, den sich die Jungs im letzten Jahr gegeben haben, hat heute wieder zu 100 Prozent gepasst. Ich bin wirklich stolz", fügte der Teamchef an.

Koch nimmt mit zwei Sekunden Vorsprung auf Dversnes und acht auf Van Tricht auf die Schlussetappe in Angriff. Dass die Teamkollegen Heiduk und Hugger auf den Rängen vier und sechs nur neun respektive 13 Sekunden Rückstand haben, wird den taktischen Spielraum zusätzlich erweitern. Mit zwei schweren Anstiegen wird der Gesamtsieg aber kein Selbstläufer.  "Zumal nach den gezeigten Leistungen an den letzten Tagen sicherlich keine Mannschaft mehr mit uns fahren will", stellte sich Monreal schon auf einen anstrengenden Schlusstag ein.


RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Circuit de Wallonie (1.1, BEL)
  • Trofeo Calvia (1.1, ESP)
  • Tour de Hongrie (2.1, HUN)