Groenewegen freut sich über Jakobsens Rückkehr

Brabant: Leemreize disqualifiziert - wegen Super Tuck?

14.04.2021  |  (rsn) - Gijs Leemreize (Jumbo - Visma) ist wegen einer verbotenen Sitzposition beim Pfeil von Brabant von der Jury aus dem Rennen genommen worden. Das teilte sein Team auf Twitter nicht. Ob es sich dabei um die seit dem 1. April verbotene Super-Tuck-Position oder die ebenfalls nicht mehr zugelassene Zeitfahrposition handelte, in der sich der Fahrer mit beiden Unterarmen auf den Lenker stützt, ist nicht bekannt. Leemreize zeigte sich bei der Jagd auf Ausreißer im Dienst von Wout Van Aert mehrmals vor dem Hauptfeld.

+++
Groenewegen freut sich über Jakobsens Rückkehr

Der Niederländer Dylan Groenewegen, der in Katowice zum Auftakt der Polen-Rundfahrt den schlimmen Sturz von Fabio Jakobsen (Deceuninck - Quick-Step) verursacht hatte, ist erleichtert über die Rückkehr seines Landsmanns ins Peloton. “Wenn ich ihn mit einem Lächeln im Gesicht auf seinem Rad sehe, freut es mich sehr“, sagte der Sprinter von Jumbo - Visma, der selber noch bis Anfang Mai gesperrt ist, zu De Telegraaf. Jakobsen bestreitet derzeit die Türkei-Rundfahrt, Groenewegen wird bei der am 12. Mai beginnenden Ungarn-Rundfahrt sein Comeback geben. Wie der 27-Jährige anfügte, belaste ihn das Geschehen auch nach neun Monaten. "Ich finde es immer noch schrecklich", so Groenewegen.

+++
Eurométropole Tour vorverlegt, Famenne Ardenne Classic abgesagt

Die Verschiebung von Paris-Roubaix auf den 3. Oktober hat für zwei belgische Herbstrennen Konsequenzen. Die für den 2. Oktober vorgesehene Eurométropole Tour (1.Pro) muss wegen der Terminkollision auf den 29. September vorverlegt werden, wie die Organisatoren mitteilten. Die Famenne Ardenne Classic (1.1), die bisher für den 3. Oktober im UCI-Kalender steht, muss nach Angaben der Rennleitung dagegen schon zum zweiten Mal in Folge abgesagt werden. Das 2017 erstmals ausgetragene Eintagesrennen mit Start und Ziel in Marche-en-Famenne konnte damit bisher erst dreimal stattfinden. Letzter Sieger bleibt damit Dimitri Claeys (Qhubeka Assos), der 2019 die Famenne Ardenne Classic für sich entschieden hatte.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Hongrie (2.1, HUN)
  • Tour d´Eure-et-Loir (2.2, FRA)