Lohn für herausragende Leistungen

Vingegaard erhält letzten freien Platz in Jumbos Tour-Aufgebot

Foto zu dem Text "Vingegaard erhält letzten freien Platz in Jumbos Tour-Aufgebot"
Jonas Vingegaard (Jumbo - Visma) | Foto: Cor Vos

26.04.2021  |  (rsn) - Jonas Vingegaard wird den letzten freien Platz im Tour-Aufgebot von Jumbo - Visma einnehmen und damit sein Debüt bei der am 26. Juni in Brest beginnenden 108. Frankreich-Rundfahrt geben. Das kündigte sein Team am Montag an. Der 24-jährige Däne imponierte mit bisher schon vier Saisonsiegen und beendete zudem die Baskenland-Rundfahrt hinter seinem Teamkollegen Primoz Roglic auf Rang zwei. Bei der Tour de France soll er nun auch den Slowenen bei dessen Angriff auf das Gelbe Trikot unterstützen.

“Die Nominierung ist die Belohnung für seine guten Resultate“, sagte Sportdirektor Grischa Niermann und schickte ein großes Lob hinterher: “Theoretisch wäre er sogar selber ein Grand-Tour-Kandidat. Aber er braucht noch Zeit für seine Entwicklung.“ Ohne Erfahrung in großen Rundfahrten geht Vingegaard aber nicht ins Rennen, gehörte er doch im vergangenen Herbst bereits zu Roglics Helferriege, als der zum zweiten Mal in Folge die Vuelta a Espana gewann. “Damals hat er schon gezeigt, dass er auch im Hochgebirge eine wichtige Rolle spielen kann“, sagte Niermann mit Blick auf die Alpen- und Pyrenäenetappen der Tour.

“Für mich wird ein Traum wahr. Ich habe die Tour immer im TV gesehen und es ist sehr schön, jetzt einen Platz für das Aufgebot zu bekommen. Ich bin mit meiner Entwicklung sehr zufrieden, weil ich mich tatsächlich sehr stark verbessert habe, und hoffentlich kann ich noch besser werden“, sagte Vingegaard, der den durch die Auszeit von Tom Dumoulin freigewordenen Platz einnehmen wird.

Damit besteht das Tour-Aufgebot von Jumbo - Visma aus Roglic, Vingegaard, Steven Kruijswijk, Mike Teunissen, Wout Van Aert, Sepp Kuss, Robert Gesink und Tony Martin. “Jonas hat es verdient, bei der Tour-Mannschaft dabei zu sein. Wir haben damit das stärkstmögliche Team, um das bestmögliche Resultat zu erzielen“, sagte der 31-jährige Roglic, der bei der vergangenen Tour de France das Gelbe Trikot erst im Einzelzeitfahren des vorletzten Tages an seinen Landsmann Tadej Pogacar (UAE - Team Emirates) abgeben und sich mit Rang zwei begnügen musste.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Minsk Cup (1.2, 000)
  • Tour de Hongrie (2.1, HUN)
  • Tour d´Eure-et-Loir (2.2, FRA)
  • Grand Prix du Morbihan (1.Pro, FRA)