Visconti und Battaglin führen Bardiani – CSF zum Giro

Romandie: Bevin, Sunderland und Seigle nicht mehr am Start

30.04.2021  |  (rsn) – Zweimal war er auf den Etappen 1 und 2 knapp dran am Tagessieg: Patrick Bevin (Israel Start-Up Nation) wurde in Martigny am Mittwoch Dritter und in Saint-Imier am Donnerstag Zweiter. Anschließend sagte er, er wolle es heute auf der 3. Etappe rund um Estavayer erneut versuchen. Nun aber ist der Neuseeländer nicht mehr an den Start gegangen.

"Er fühlt sich etwas krank und wir wollen so kurz vor dem Giro kein Risiko eingehen", hieß es in einer Twitter-Nachricht des Teams Israel Start-Up Nation zum Startverzicht des 30-Jährigen am Freitag. Neben Bevin sind auch Dylan Sunderland (Qhubeka – Assos) und Romain Seigle (Groupama – FDJ) am Freitag nicht mehr ins Rennen gegangen, nachdem schon am Donnerstagabend feststand, dass auch Chris Hamilton (DSM) aussteigt.

+++

Visconti und Battaglin führen Bardiani - CSF - Faizanè zum Giro
Giovanni Visconti und Enrico Battaglin werden den italienischen Zweitdivisionär Bardiani – CSF – Faizanè in den Giro d'Italia führen. Die beiden Routiniers werden in den kommenden Wochen in ihrem Heimatland begleitet durch den endschnellen Filippo Fiorelli, der im vergangenen Jahr bei zwei Sprintankünften in die Top 10 spurtete, sowie Kletterer Giovanni Carboni, der 2019 für einige Tage die Nachwuchswertung anführte. Außerdem ist auch Alessandro Tonelli wieder als Helfer dabei und drei Youngster dürfen ihr Grand Tour-Debüt geben: Davide Gabburo, Umberto Marengo und Neo-Profi Samuele Zoccarato.

+++

Flórez nach Fraktur am Oberschenkelhals zurück im Training
Der Kolumbianer Miguel Eduardo Flórez (Arkéa – Samsic) hat zwei Monate nach seinem schweren Sturz bei der Tour des Alpes-Maritimes et du Var das Training wieder aufgenommen. Der 25-Jährige hatte sich auf der 3. Etappe am 21. Februar eine Fraktur am Oberschenkelhals zugezogen. Momentan weilt der im Winter von Androni Giocattoli – Sidermec zu den Franzosen gewechselte Kolumbianer in seiner südamerikanischen Heimat.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Hongrie (2.1, HUN)
  • Tour d´Eure-et-Loir (2.2, FRA)