Rücktritt nach 16 Jahren als Profi

Sieberg kündigt seinen Abschied zum Saisonende an

Foto zu dem Text "Sieberg kündigt seinen Abschied zum Saisonende an"
Marcel Sieberg (Bahrain Victorious) | Foto: Cor Vos

08.06.2021  |  (rsn) - André Greipel (Israel Start-Up Nation) hat für Ende 2022 seinen Rücktritt angekündigt. Sein Freund und langjähriger Teamkollege Marcel Sieberg wird schon nach Ablauf dieser Saison vom Rad steigen. Das teilte der 39-jährige Deutsche auf seinem Instagram-Kanal mit.

“Ich fahre jetzt seit dreißig Jahren Radrnnen. Es begann als Hobby und wurde schließlich zu meinem Beruf“, schrieb Sieberg, der seit 2019 für Bahrain Victorious unterwegs ist und ab Mittwoch als Anfahrer für Phil Bauhaus die Slowenien-Rundfahrt bestreiten wird. Schon jetzt aber zog er ein Fazit seiner 16-jährigen Profikarriere, die 2006 beim damaligen Zweitdivisionär Wiesenhof begann.

“Es war eine unglaubliche Erfahrung, um die Welt zu reisen und an den berühmtesten Rennen der Welt teilzunehmen. Dabei habe ich viele nette Leute kennengelernt und habe tolle Erinnerungen an sie. Ich möchte allen Mitarbeitern, Sponsoren, Teamkollegen und anderen Menschen danken. Ein Leben als Radprofi wäre ohne die Unterstützung meiner wunderbaren Familie nicht möglich gewesen“, so der Sprint- und Klassikerspezialist, der in seiner Laufbahn zwar nur zwei UCI-Siege feierte, aber vor allem als kongenialer Partner von Greipel großen Anteil an den Erfolgen des elfmaligen Tour-Etappengewinners hatte.

Nach einer Saison beim deutschen Milram-Team wechselte Sieberg 2008 zum T-Mobile-Nachfolger Columbia, wo er erstmals an der Seite von Greipel fuhr. Im Jahr 2011 wurde das deutsche Duo vom belgischen Lotto-Team verpflichtet, wo die beiden Deutschen acht Jahre lang für Erfolge unter anderem bei der Tour de France sorgten, ehe sich 2019 die Wege trennten: Greipel zog es zum französischen Zweitdivisonär Arkéa - Samsic, während Sieberg in der World Tour blieb und seine Erfahrung ins Bahrain-Team einbrachte.

Die will er auch künftig gewinnbringend einsetzen. “Radsport ist mein Leben und ich freue mich auf neue Herausforderungen. Ich würde meine Erfahrung und Leidenschaft lebend gerne mit der Radsportwelt teilen“, so Sieberg abschließend.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Paris-Camembert (1.1, FRA)
  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)