Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ergebnismeldung 108. Tour de France

Alaphilippe stürmt in Landerneau ins Gelbe Trikot

Foto zu dem Text "Alaphilippe stürmt in Landerneau ins Gelbe Trikot"
Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick-Step) hat den Auftakt der Tour de France gewonnen. | Foto: Cor Vos

26.06.2021  |  (rsn) - Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick-Step) hat mit einem überlegen herausgefahrenen Sieg zum Auftakt der 108. Tour de France das erste Gelbe Trikot erobert. Der Weltmeister aus Frankreich entschied nach einer Attacke 2,5 Kilometer vor dem Ziel die von zwei schweren Massenstürzen überschattete 1. Etappe über 197,8 Kilometer von Brest nach Landerneau als Solist mit acht Sekunden Vorsprung auf eine 20-köpfige Verfolgergruppe für sich und feierte seinen sechsten Tagessieg bei einer Frankreich-Rundfahrt.

Rang zwei sicherte sich der Australier Michael Matthews (BikeExchange) vor dem Slowenen Primoz Roglic (Jumbo - Visma), dem Australier Jack Haig (Bahrain Victorious) und dem Niederländer Wilco Kelderman (Bora - hansgrohe). Titelverteidiger Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) wurde zeitgleich Sechster. Bester deutscher Profi war Keldermans Teamkollege Emanuel Buchmann, der mit 1:49 Minuten Rückstand Platz 42 belegte.

Anzeige

"Ich wollte die Sprinter abschütteln und das hat geklappt. Als ich sie hatte, musste ich Vollgas fahren. Es ist ein großartiges Gefühl", strahlte Alaphilippe im ersten Zielinterview.

Im Gesamtklassement liegt der 28-Jährige zwölf Sekunden vor Matthews und 14 vor Roglic. Kelderman ist mit 18 Sekunden Rückstand Fünfter, gefolgt vom zeitgleichen Pogacar.

Alaphilippe übernahm auch die Führung in der Punktewertung. Tour-Debütant Ide Schelling (Bora - hansgrohe) holte sich aus der Gruppe des Tages heraus das erste Bergtrikot. Pogacar trägt auf der 2. Etappe das Weiße Trikot des besten Jungprofis, Jumbo - Visma steht auf dem ersten Rang der Teamwertung.

-->

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
  • Tour de Hokkaido (2.2, JPN)
Anzeige