Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ergebnismeldung 108. Tour de France

Cavendish schlägt auch in Chateauroux zu

Foto zu dem Text "Cavendish schlägt auch in Chateauroux zu"
Mark Cavendish (Deceuninck - Quick-Step) hat auch die 6. Tour-Etappe gewonnen. | Foto: Cor Vos

01.07.2021  |  (rsn) - Mark Cavendish (Deceuninck - Quick-Step) hat bei der 108. Tour de France seinen zweiten Tagessieg eingefahren. Der 36-jährige Brite entschied die 6. Etappe über 160 Kilometer von Tours nach Chateauroux im Massensprint deutlich vor dem Belgier Jasper Philipsen (Alpecin - Fenix) und dem Franzosen Nacer Bouhanni (Arkéa - Samsic) für sich. Vierter wurde dessen Landsmann Arnaud Démare (Groupama - FDJ), Rang fünf ging an den Slowaken Peter Sagan (Bora - hansgrohe). Bester deutscher Profi war der Heidelberger Max Walscheid (Qhubeka NextHash) auf Rang 13.

Anzeige

"Es ist schön, hier wieder gewonnen zu haben. Wow! Jedes Mal waren die Ankünfte unterschiedlich, 2008 etwa ging es etwas bergauf. Ich kann es kaum glauben, zehn Jahre ist es her, dass ich hier zuletzt gewonnen habe", sagte Cavendish im Siegerinterview nach seinem insgesamt dritten Tour-Etappensieg in Chateauroux.

Mathieu van der Poel (Alpecin - Fenix) verteidigte sein Gelbes Trikot und liegt in der Gesamtwertung unverändert acht Sekunden vor Tadej Pogacar (UAE Team Emirates). Auf Rang drei folgt mit 30 Sekunden Rückstand der Belgische Meister Wout Van Aert (Jumbo -Visma).

Mit seinem 32. Tour-Etappensieg baute Cavendish auch seine Führung in der Punktewertung aus. Ide Schelling (Bora - hansgrohe) wird auch auf der 7. Etappe im Bergtrikot unterwegs sein, Jumbo - Visma bleibt bestes Team.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige