Anzeige
Anzeige
Anzeige

Im Überblick

Update: 15 Stagiaires bei WorldTour-Teams

Foto zu dem Text "Update: 15 Stagiaires bei WorldTour-Teams"
Stijn Daemen| Foto: Cor Vos

04.08.2021  |  (rsn) – Ab dem 1. August dürfen Profiteams sogenannte Stagiaires einsetzen. Diese Radsport-Praktikanten können bis zum Ende des Jahres alle Rennen unterhalb der WorldTour bestreiten und sich so für Profiverträge empfehlen.

In dieser Saison erhalten auffällig wenig Nachwuchsfahrer eine Chance bei einem der 19 Teams der WorldTour. Das liegt auch daran, dass immer mehr Rennställe der ersten Division inzwischen eigene Nachwuchsteams betreiben, wie etwa  DSM, Israel Start - Up Nation, Jumbo - Visma, Groupama - FDJ, Lotto Soudal und Qhubeka - NaxtHash. So können sie das ganze Jahr über Fahrer zwischen ihren beiden Mannschaften wechseln lassen, weshalb die Verpflichtung eines Stagiaires wenig Sinn macht.

Die WorldTour-Teams und ihre Stagiaires:

Anzeige

AG2R - Citroën
Thomas Delphis (Fra)
Paul Lapeira (Fra) *
Valentin Retailleau (Fra)

Astana – Premier Tech
keine Stagiaires

Bahrain Victorious
keine Stagiaires

BikeExchange
Choon Huat (Sin)

Bora - hansgrohe
keine Stagiaires

Cofidis
Hugo Toumire (Fra) *
Axel Zingle (Fra)

Deceuninck – Quick-Step
Stan Van Tricht

DSM
keine Stagiaires

EF Education - Nippo
keine Stagiaires

Ineos Grenadiers
Luke Plapp (Aus) *

Intermarché – Wanty - Gobert
Stijd Daemen (Ned)
Dries De Pooter (Bel)
Maxime Jarnet (Fra)

Israel Start - Up Nation
keine Stagiaires

Jumbo - Visma
keine Stagiaires

Lotto Soudal
keine Stagiaires

Movistar
keine Stagiaires

Qhubeka - NextHash
keine Stagiaires

Trek - Segafredo
Filippo Baroncini (Ita) *
Asbjørn Hellemøse (Den) *
Daan Hoole (Ned) *

UAE Team Emirates
Felix Groß (Ger) *

*Profivertrag für 2022 bereits bei diesem Team unterzeichnet

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Okolo Slovenska / Tour de (2.1, SVK)
  • Memorial Marco Pantani (1.1, ITA)
  • Skoda-Tour de Luxembourg (2.Pro, LUX)
  • Primus Classic (1.Pro, BEL)
Anzeige