Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schon zur neuen Saison

Carapaz plant eigenes Kontinental-Team

02.11.2021  |  (rsn) – Der ecuadorianische Bergspezialist Richard Carapaz will sein eigenes Team gründen. Der Ineos-Grenadiers-Fahrer plant, ein drittklassiges Kontinental-Team zu formieren, um darüber möglichst vielen südamerikanischen Radsport-Talenten die Chance zu geben, den Weg in den Profi-Sport zu finden. Das berichten übereinstimmend diverse kolumbianische Medien. Geht es nach dem Giro-Sieger von 2019, soll das Team schon in der kommenden Saison an den Start gehen. Finanzielle Probleme gebe es keine, eine Reihe potenzieller Sponsoren stünde bereits parat.

Anzeige
Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige